Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
569.208
Registrierte
Nutzer

Nicht arbeitslos gemeldet sein

 Von 
MaryJane21
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 0x hilfreich)
Nicht arbeitslos gemeldet sein

Hallo,
ich habe eine frage:

Meine Mutter hat über 18 jahre gearbeitet seit ungefähr 10 jahren war sie arbeitslos gemeldet.

Sie hat bis vor 5 Jahren Arbeitslosen Geld und Arbeitslosen Hilfe bekommen. Jetzt ist sie 50 und jede Arbeit die ihr das Arbeitsamt empfohlen hat konnte sie durch Krankheit nicht ausüben.
Meine Frage:
könnte ich meine Mutter vom Arbeitsamt befreien, in dem ich dem Arbeitsamt einen Brief schreibe dass das Arbeitsamt meine Mutter aus den Akten streichen soll und dass sie auf eigene Faust nach Arbeit sucht und wenn sie nichts findet als Hausfrau weiterlebt.

Sie ist bei meinem Vater mitversichert also Krankenversichert, doch wie sieht es mit der Rente aus?
Könnte sie ihre Rente selber zahlen oder würde sie trotz ihrer 18 jährigen Arbeitszeit und den 10 Jahren Arbeitslos gemeldet-Zeit noch Rente bekommen.

Bitte um schnelle Antwort.
Vielen Dank im Voraus

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
18 Arbeitsamt arbeitslos


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5925 Beiträge, 1347x hilfreich)

Doppelposting.

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Kiba
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 3x hilfreich)

Hallo MaryJane!

Da meine Mutter heute Ihren Rentenbescheid erhalten hat kann ich dir da folgendes zu sagen.Wenn deine Mutter arbeitslos gemeldet ist zählt dieser Zeitraum in die Rentenversicherung mit rein, wirkt sich also positiv aus. Ist sie nicht arbeitslos gemeldet wird für diese Zeit nichts auf die Rente angerechnet. Also besser ist wenn sie gemeldet bleibt, ob sie nun krankheitsbedingt nicht alle Tätigkeiten ausführen kann spielt da keine Rolle, da kann sie ja nichts dafür.

Mfg

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
MaryJane21
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 0x hilfreich)

Wenn sie aber nicht arbeitslos gemeldet ist bis zu dem Zeitpunkt bis sie eine Rente bekommen könnte. Würde sie trotzem eine Rente bekommen aber eben nur für die 18 Jahre Arbeit die Zeit die sie bis jetzt Arbeitslos gemeldet war? Gibt es Probleme wenn sie weder Arbeitssuchend noch Arbeitslos gemeldet ist beim AA?
Vielen Dank im Voraus.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Sunbee 1
Status:
Gelehrter
(10629 Beiträge, 2384x hilfreich)

@mary jane

bitte hier informieren

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_23882/SharedDocs/de/Navigation/Rente__node.html__nnn=true

sunbee

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest123-1660
Status:
Bachelor
(3594 Beiträge, 1099x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
MaryJane21
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 0x hilfreich)

@ Charah
sie hat über 18 Jahre gewarbeitet somit hat sie schon 216 Monate eingezahlt + die Zeit in der sie Arbeitslos gemeldet war.
Was meinst du mit in den letzten 5 Jahren 3 Jahre? Bevor sie mit 67 die Rente bekommt, sprich sie muss zwischen 62-67 Jahren noch 3 Jahre gearbeitet haben? Um einen Rentenanspruch zu bekommen?
Ich weiß viele Fragen aber zur Zeit sehr wichtig, vielen vielen vielen Dank im voraus für die Antworten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.322 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.375 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen