Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
570.367
Registrierte
Nutzer

Übernahme der Bestattungskosten

25.11.2020 Thema abonnieren
 Von 
Mami 07
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Übernahme der Bestattungskosten

Guten Abend! Ich bin neu hier. Ich habe eine sorgen die mir Magenschmerzen verursacht.
Mein Ehemann, mit ihm bin/war ich 25 Jahre zusammen, haben einen hübschen 13 jährigen Sohn.
Er ist genau heute vor 11 Wochen verstorben, das ist alles sehr furchtbar für uns, er fehlt uns wahnsinnig.

Ich habe einen Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten eingereicht, ich arbeite Teilzeit und mein Mann hat Arg II bezogen. Seine Schwestern habe das Erbe ausgeschlagen, einen Tag nach seinem Tot. Naja, das ist ein anderes Thema.

Musste bei der Sozialhilfe alles per Kopie abgeben, Sterbeurkunde, Lohnabrechnung u.s.w.
Nun wollen die ein Kopie meines Fahrzeugesscheins. Mein Auto ist 14 Jahre alt. Jetzt habe ich Angst das die mir das Auto nehmen.

Hat da jemand schon Erfahrung gemacht.

Hoffe auf positive Antwort. Danke und schönen Abend.

-- Editiert von muemmel am 25.11.2020 18:55

-- Editiert von Moderator am 26.11.2020 15:54

-- Thema wurde verschoben am 26.11.2020 15:54

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Weiser
(16573 Beiträge, 2617x hilfreich)

Die Moderation möge den Beitrag bitte zu *Sozialrecht* verschieben

:forum:

Signatur:auch ich verweise auf § 675(2) BGB.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
cruncc1
Status:
Senior-Partner
(6316 Beiträge, 3938x hilfreich)

Zitat (von Mami 07):
Seine Schwestern habe das Erbe ausgeschlagen, einen Tag nach seinem Tot. Naja, das ist ein anderes Thema.

Wenn es kein Testament gibt, kann die Schwester kann gar kein Erbe ausschlagen, da sie gar nicht gesetzliche Erbin ist.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Anami
Status:
Weiser
(16573 Beiträge, 2617x hilfreich)

Mein Beileid.
------------------------------------------

Zitat (von Mami 07):
Mein Auto ist 14 Jahre alt. Jetzt habe ich Angst das die mir das Auto nehmen.
Das Amt nimmt auf keinen Fall das Auto weg.
Du kannst aber mal den aktuellen Wertdes Autos erfragen, zB in der Werkstatt.

Zitat (von Mami 07):
Nun wollen die ein Kopie meines Fahrzeugesscheins.
Den solltest du trotzdem zunächst beim Amt abgeben.

Signatur:auch ich verweise auf § 675(2) BGB.
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.916 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.608 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen