Wohngeld für Pachtgrundstück?

8. März 2023 Thema abonnieren
 Von 
RedTardis
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Wohngeld für Pachtgrundstück?

Hallo, mein Mann und ich (beide Berufstätig ) würden gerne Wohngeld beantragen.
Laut Wohngeldrechner würde uns auch etwas zustehen.
Jetzt steht unser Mobilheim (unser Eigentum) auf einem Pachtgrundstück, für dieses Grundstück zahlen wir Pacht und Nebenkosten. Es ist unser Hauptwohnsitz.
Da es ja keine Miete ist, sondern Pacht verhält es sich dann anders?
Einige Nachbarn bekommen Bürgergeld, dort wird die Pacht wie Miete behandelt.
Wohngeldstelle geht nicht an das Tel. und antwortet nicht auf Email, ist wohl viel los dort.
Liebe Grüße

Bescheid anfechten?

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31598 Beiträge, 5576x hilfreich)

Zitat (von RedTardis):
Jetzt steht unser Mobilheim (unser Eigentum) auf einem Pachtgrundstück, für dieses Grundstück zahlen wir Pacht und Nebenkosten. Es ist unser Hauptwohnsitz.
Das dürfte mit Lastenzuschuss für Eigentumswohnungen auf xy-Grund vergleichbar sein. Ihr habt Wohneigentum auf Pachtgrund.
Zitat (von RedTardis):
Wohngeldstelle geht nicht an das Tel. und antwortet nicht auf Email, ist wohl viel los dort.
Ja, das dürfte bundesweit so sein.

Was hindert dich, einen Wohngeldantrag zu stellen?
Zunächst evtl. sogar formlos, aber schriftlich und nachweislich, evtl. mit Angabe deiner E-Mail-Adresse.
Dann wird die Wohngeldstelle relativ zügig die Formulare per Mail zusenden.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.022 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
Wurde Ihr Pflegegrad zu niedrig eingestuft?
Wir schreiben Ihre Widerspruchsbegründung. Dabei entstehen für Sie keine Kosten.