ambulant betreutes Wohnen kündigen

26. Juni 2023 Thema abonnieren
 Von 
Mieter1988
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 0x hilfreich)
ambulant betreutes Wohnen kündigen

Hallo, ich habe eine dringende Frage: Ich habe vom ambulanten betreuten Wohnen einen Sozialarbeiter zur Seite gestellt, weil ich Hilfe bei der Suche nach einer neuen Wohnung brauche. Ich habe den Vertrag unterschrieben, aber man hat mir mitgeteilt, dass ich nicht nur bei der Wohnungssuche Hilfe brauche, sondern auch bei anderen Dingen. Ich möchte sie aber loswerden, sobald ich eine neue Wohnung gefunden habe. Was kann ich da tun?

Bescheid anfechten?

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



15 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(32849 Beiträge, 5750x hilfreich)

Zitat (von Mieter1988):
Ich habe den Vertrag unterschrieben,
Was steht denn da drin in dem Vertrag?
Bei welchen Dingen soll die Sozialarbeiterin denn noch helfen?

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Loni12
Status:
Bachelor
(3623 Beiträge, 577x hilfreich)

Zitat (von Mieter1988):
ch habe den Vertrag unterschrieben, aber man hat mir mitgeteilt, dass ich nicht nur bei der Wohnungssuche Hilfe brauche, sondern auch bei anderen Dingen.

Also eine Betreuung, gibt es ehrenamtlich oder hauptamtlich, kommt drauf an was sie unterschrieben haben.
So einfach loswerden, ist nicht so einfach.
Es kommt schon drauf an, was mit den "anderen Dingen" gemeint ist. Sind es finanzielle Angelegenheiten, der med. Bereich oder beides?
Besprechen sie das mit den Personen welche ihnen den Vertrag zur Unterschrift vorlegten, evtl. mit dem Betreuungsgericht.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Mieter1988
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 0x hilfreich)

Es ist kein Betreuer, sondern ein Sozialarbeiter, der mir bei verschiedenen Dingen hilft. Deshalb hat das Betreuungsgericht nichts damit zu tun. Er will mir auch bei der Haushaltsführung und dem Ordnen meiner Unterlagen helfen, weil ich Probleme mit meiner Ordnung habe.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Loni12
Status:
Bachelor
(3623 Beiträge, 577x hilfreich)

Zitat (von Mieter1988):
Er will mir auch bei der Haushaltsführung und dem Ordnen meiner Unterlagen helfen, weil ich Probleme mit meiner Ordnung habe.

Und warum wollen sie diese Hilfe nicht mehr? Dann haben sie einen Vertrag mit einer Einrichtung, wie Diakonie oder Caritas abgeschlossen.
Übrigens, für solche Erledigungen gibt es auch ehrenamtliche Helfer.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Mieter1988
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich will diese Hilfe nur für die Wohnungssuche und Umzugsvorbereitungen in Anspruch nehmen. Dann möchte ich in Ruhe gelassen werden. Ich bin abgesehen von der Wohnungssuche, in der Lage, mich selber um meine Angelegenheiten zu kümmern.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(32849 Beiträge, 5750x hilfreich)

Zitat (von Mieter1988):
Ich bin abgesehen von der Wohnungssuche, in der Lage, mich selber um meine Angelegenheiten zu kümmern.
Ganz offenbar bist du das nicht.
Zitat (von Mieter1988):
Er will mir auch bei der Haushaltsführung und dem Ordnen meiner Unterlagen helfen, weil ich Probleme mit meiner Ordnung habe.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Mieter1988
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 0x hilfreich)

Viele Menschen haben Probleme mit Ordnung und kommen ohne Hilfe klar.

-- Editiert von User am 26. Juni 2023 20:18

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(32849 Beiträge, 5750x hilfreich)

Zitat (von Mieter1988):
Viele Menschen haben Probleme mit Ordnung und kommen ohne Hilfe klar.
Das mag sein. Du vermutlich nicht, oder warum wohnst du im ambulant betreuten Wohnen?
Viele andere wohnen woanders, auch ganz ohne Hilfe.

Frag doch die Sozialarbeiterin bei Gelegenheit mal, ob und ab wann du auch ohne sie *leben* kannst.
Ich will sie loswerden klingt ja wirklich nicht ganz prickelnd...

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Mieter1988
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich wohne in einer ganz normalen Wohnung, wie jeder andere auch. Ich habe nur ab und zu Termine bei einem Sozialarbeiter, der mir eigentlich nur bei der Wohnungssuche helfen soll. Aber er arbeitet für einen Verein, der ambulant betreutes Wohnen anbietet. Wenn er mir bei der Wohnungssuche helfen soll, musste ich einen Vertrag für das ambulant betreute Wohnprojekt unterschreiben.

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(32849 Beiträge, 5750x hilfreich)

Zitat (von Mieter1988):
Ich wohne in einer ganz normalen Wohnung,
Dann überlege dir doch bitte bei deinen nächsten Beiträgen, wie die Überschrift heißen soll.. :wink:
ambulant betreutes Wohnen kündigen---führt ja auf den falschen Pfad.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17802 Beiträge, 8075x hilfreich)

Welche Behörde bezahlt den Sozialarbeiter?

Signatur:

Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(38827 Beiträge, 14062x hilfreich)

Und wie sieht der Mietvertrag aus? Wie kommt die Vernetzung zwischen normalem Mietvertrag und "Betreuung" zustande?

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
guest-12315.09.2023 08:23:49
Status:
Junior-Partner
(5465 Beiträge, 927x hilfreich)

Vielleicht sollte man sich erst mal den Vertrag bzgl. Kündigungsmöglichkeiten durchlesen ...

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
Nana71
Status:
Lehrling
(1162 Beiträge, 126x hilfreich)

In deinem Vertrag müsste eine Kündigungsfrist genannt sein, unter deren Beachtung kannst du kündigen.

Dass du das BeWo "missbräuchlich" für deine Wohnungssuche einspannen und danach kündigen willst, wird aber sicher weder dem Träger noch dem Kostenträger gefallen...mal abgesehen davon, dass es dafür mit Sicherheit andere Anlaufstellen gibt.

Zitat (von Mieter1988):
Viele Menschen haben Probleme mit Ordnung und kommen ohne Hilfe klar.


Die meisten Menschen finden auch ohne Hilfe eine Wohnung.

Signatur:

Ich gebe lediglich meine Meinung wieder - Rechtsberatung gibt es gegen Bezahlung beim Anwalt.

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
Mieter1988
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo, es tut mir leid, dass ich mich so spät melde. Aber ich habe das Problem gelöst. Eine Wohnung habe ich gefunden und der Vertrag mit dem ambulant betreuten Wohnen läuft in drei Monaten aus. Ich muss nur darauf achten, dass ich den Vertrag nicht verlängere.

Zitat (von Nana71):
Die meisten Menschen finden auch ohne Hilfe eine Wohnung.


Das hätte ich auch gekonnt, aber ich war nebenbei mit der Wohnungssuche, Stress mit dem Nachbarn und einem Rechtsstreit, in dem ich verwickelt bin, beschäfigt und deshalb wurde mir die Wohnungssuche zu viel.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.149 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.562 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
Wurde Ihr Pflegegrad zu niedrig eingestuft?
Wir schreiben Ihre Widerspruchsbegründung. Dabei entstehen für Sie keine Kosten.