Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.347
Registrierte
Nutzer

hartz 4 nebenkosten guthaben

28.9.2016 Thema abonnieren Zum Thema: Jobcenter erhalten
 Von 
guest-12327.04.2017 17:51:48
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
hartz 4 nebenkosten guthaben

hallo, ich hab mal eine frage ,Ich erhielt im dezember 2015 ein nebenkosten guthaben von 255.62euro ,das jobcenter fordert jetzt von mir die komplette summe zurück da zu diesen zeitpunkt 2söhne bei mir mit wohnten bekam ich nur anteil mäßig miete/nebenkosten von jobcenter beide söhne zahlten ihren anteil aus ihren eigenen verdienst.widersprüche wurden immer wieder abgelehnt mit der begründung das zu den zeitpunkt als das guthaben ausgezahlt wurde meine söhne nicht mehr mit bei mir lebten auch eine bestätigung das beide ihren anteil erhalten haben wurde einfach ignoriet. heut bekam ich wieder bescheid widerspruch abgelehnt mit der gleichen äußerung das bei den zufluß beide nicht mehr bei mir lebten,WIDERSPRUCH ISTZULÄSSIG ,SACHLICH JEDOCH NICHT BEGRÜNDET
die entscheidungberuht auf§48 Abs.1S.2Nr.3,50Abs.1SGBx

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Jobcenter erhalten


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
AxelK
Status:
Gelehrter
(11949 Beiträge, 3988x hilfreich)

@Ines:

Zuerst mal der Hinweis: Die Nutzung der Groß- und Kleinschreibung so wie die Verwendung von Satzzeichen würde die Lesbarkeit Deines Beitrages deutlich erhöhen.

Dein Beitrag liest sich ein wenig so, als ob Du wegen der selben Angelegenheit mehrfach Widerspruch eingelegt hättest. Das wäre nicht zulässig. Der normale Weg ist: Bescheid - Widerspruch - Widerspruchsbescheid - Klage (wenn gewollt). Bitte mal klarstellen, wie das bei Dir gelaufen ist.

Weiterhin bitte klarstellen:

Zitat:
da zu diesen zeitpunkt 2söhne bei mir mit wohnten bekam ich nur anteil mäßig miete/nebenkosten von jobcenter beide söhne zahlten ihren anteil aus ihren eigenen verdienst

Das heist, im Abrechnungszeitraum wohnten drei (oder mehr?) Personen in Deinem Haushalt, von denen zwei aufgrund eigenen, bedarfsdeckenden Einkommens nicht zur Bedarfsgemeinschaft gehörten? Gleichwohl hast Du aber lediglich 1/3 der Unterkunftskosten vom Jobcenter erhalten, weil der Rest von Deinen Söhnen gezahlt wurde?

Zitat:
auch eine bestätigung das beide ihren anteil erhalten haben wurde einfach ignoriet.

Und das bedeutet, Du hast zwar das gesamte Guthaben vom Vermieter erhalten, aber jeweils 1/3 an Deine Söhne weitergeleitet?

Unter der Voraussetzung, dass ich alles richtig verstanden habe, dürfte m.E. von Dir lediglich 1/3 des Guthabens zurückverlangt werden. Gegen den negativen Widerspruch sollte dementsprechend Klage erhoben werden, was Du nicht ohne Hilfe eines im SGB II versierten Rechtsanwaltes machen solltest.

Gruß,

Axel

Signatur:Ausführliche Infos zu ALG II finden Sie auf meiner Website: http://www.axelkrueger.info
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12327.04.2017 17:51:48
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke, für Deine Antwort Du hast meine Frage richtig verstanden und ich werde wohl klage einreichen

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.211 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.505 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.