krankenversicherung stress mit amt

21. Juli 2010 Thema abonnieren
 Von 
suche25
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
krankenversicherung stress mit amt

hallo leute

letztes jahr bin ich mit einem kollegen zusammengezogen und wir haben eine wg gebildet. nach einigen monaten ist mein alg1 anspruch ausgelaufen und ich habe h4 beantragt

die mietbescheinigung habe ich dem kollegen gegeben wegen untermiete und den daten dieser hat das nicht ausgefüllt

kurz darauf hat er mich hinausgeworfen wo ich dann ohne festen wohnsitz aber mit meldeadresse stand.

habe mich dann mit dem amt gestritten da ich die unterlagen nicht vollständig geben konnte bzw keinen festen wohnsitz hatte. aber eine meldeadresse.

nach ein paar monaten habe ich arbeit bkommen und ein zimmer bekommen das ich anmieten konnte aber nach verlust der arbeit saß ich wieder knall auf fall auf der straße (der vermieter wollte h4 unterlagen nicht ausfüllen und hat mich umgehend rausgeworfen)

in der zwischenzeit habe ich dann noch stress mit der kv bekommen wegen der fehlzeiten in der versicherung und weil ich da keine leistungen ´bekommen habe.

diese zeiten habe ich dem amt gemeldet und bantragt eine übernahme der fehlzeiten aber mit verweiß auf wohnungslosigkeit haben die das jetzt abgelehnt und die versicherung hat mir rückwirkend gekündigt.

nur habe ich jetzt meine kv in anspruch nehmen mußen wegen einer op und ich weiß nicht was ich machen soll mittlerweile läuft der antrag auf h4 bin mit meiner neuen lebensgefärtin zusammengezogne.

kann mir jemand helfen und rat geben was ich machen kann weil ca 600 euro beiträge und dann die evtl anfallenden artztkosten kann ich nicht einfach so aufbringen und aus gesundheitlichen gründen (knie op) ist derzeit noch keine arbeit so möglich ?will nicht in privatinsolvenz gehen und was kann ich bezüglich meiner kv machen ???

bitte helft mir mit rat

frank



-----------------
""

Bescheid anfechten?

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Fulgora
Status:
Praktikant
(881 Beiträge, 347x hilfreich)

Hallo,
ohne festen Wohnsitz gibt es immernoch die Möglichkeit des "Tagegeldes" in dieser Variante ist imho auch die Krankenversicherung enthalten.
Sprechen Sie Ihnen Fallmanager doch mal darauf an.

Gruss
Fulgora

-----------------
"Dies ist aber keine Rechtsberatung, nur meine persönliche Meinung zu dem o.G. Sachverhalt.
"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.856 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.520 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
Wurde Ihr Pflegegrad zu niedrig eingestuft?
Wir schreiben Ihre Widerspruchsbegründung. Dabei entstehen für Sie keine Kosten.