Anwalt lässt nichts von sich hören

7. September 2016 Thema abonnieren
 Von 
guest-12325.01.2018 11:11:43
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 1x hilfreich)
Anwalt lässt nichts von sich hören

Hallo zusammen,

mein Mann hat vor einigen Wochen einen Anwalt für Arbeitsrecht beauftragt. Er hat vor kurzem die Stelle gewechselt, und der ehemalige Arbeitgeber hat einige Unwahrheiten ins Arbeitszeugnis geschrieben, die so nicht stehen bleiben können.

Der Anwalt machte in der Erstberatung einen sehr kompetenten Eindruck. Er sagte meinem Mann, dass er den Ex-Arbeitgeber erst einmal schriftlich auffordern werde, das Zeugnis zu ändern. Das war vor 3 Wochen. Seitdem haben wir nichts mehr von dem Anwalt gehört.

Wir kennen es eigentlich so, dass ein Anwalt dem Mandanten Kopien des Schriftwechsels schickt. Dieser Anwalt hat das aber nicht gemacht und sich auch sonst nicht gemeldet. Wir wissen also gar nicht, was nun der Stand der Dinge ist und ob er überhaupt tätig geworden ist.

Mein Mann hat vor etwa einer Woche bei dem Anwalt angerufen, weil er wissen wollte, wie die Sache nun aussieht. Er hatte nur die Sekretärin dran. Diese sagte, der Anwalt sei in einer Besprechung und werde zurückrufen. Der Rückruf kam nicht. Bei einem zweiten Anruf passierte dasselbe. Auf Emails reagiert der Anwalt bisher auch nicht.

Nun wollte mein Mann einen zweiten Termin ausmachen, um sich bei dem Anwalt über den Sachstand zu erkundigen. Über die Sekretärin geht das aber nicht, weil der Anwalt die Termine selber vereinbart. Und ans Telefon bekommt mein Mann den Anwalt bisher nicht.

Diese Kanzlei wurde uns übrigens von unserer Rechtsschutzversicherung empfohlen, von daher sind wir etwas verwundert.

Das verunsichert uns sehr, und wir wissen nicht, was wir nun machen sollen. Was ist hier nun empfehlenswert?

Was denn, so teuer?

Was denn, so teuer?

Ein erfahrener Anwalt im Anwaltsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Anwaltsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsanwalt Thomas Bohle
Status:
Schüler
(470 Beiträge, 419x hilfreich)

Eine Frist setzen, Ihre Anfragen zu beantworten - eine Woche dürfte reichen. Rücksprache mit dem Rechtsschutzversicherer und dann das Mandat kündigen, selbst wenn Sie ggfs. Kosten für einen Anwalt dann tragen müssten. Denn ein Anwalt, der sich so wie Sie es beschreiben verhält, braucht kein Mensch..

MfG

RA Thomas Bohle

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12325.01.2018 11:11:43
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 1x hilfreich)

Vielen Dank für Ihre Antwort. Mein Mann hat dem Anwalt jetzt eine Frist gesetzt. Diese endet am Freitag. Bis jetzt schweigt der Anwalt aber leider immer noch.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Rechtsanwalt Thomas Bohle
Status:
Schüler
(470 Beiträge, 419x hilfreich)

Dann rate ich Ihrem Mann dringend dazu, das Mandat nach fruchtlosem Fristablauf am Montag schriftlich zu beenden.

MfG
RA Thomas Bohle

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.567 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.733 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen