Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.999
Registrierte
Nutzer

Erstattung außer-/vorgerichtlicher Kosten

8.1.2010 Thema abonnieren Zum Thema: kosten Euro Höhe
 Von 
Levikus
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 0x hilfreich)
Erstattung außer-/vorgerichtlicher Kosten

Moin Moin,

A verteidigt sich erfolgreich gegen eine Klage von B. Dabei entstanden A vorgerichtliche kosten in Höhe von 1400 Euro.

Kann A auf eine Erstattung hoffen und in welcher Höhe?

Gruß Levi

Danke.

-----------------
" "

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
kosten Euro Höhe


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6302 Beiträge, 2315x hilfreich)

Was sollen das für Kosten sein, zwei Wochen Malle zum nachdenken ? :-))

K.

-----------------
"Ich schreibe ohne Sinn und Verstand - na und !"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Levikus
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 0x hilfreich)

Streitwert ist 13000 Euro. Verfahren ging über 3,5 Jahre, wo von die ersten 1,5 jahre vorgerichtlich sind. Da sind die Kosten angefallen.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6302 Beiträge, 2315x hilfreich)

Und ich dachte schon das das ja nicht sein kann - also zweimal Malle :-)

Was sind das für Kosten !!

K.

-----------------
"Ich schreibe ohne Sinn und Verstand - na und !"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Levikus
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 0x hilfreich)

Achso, nun versteh ich. Reine Anwaltskosten.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6302 Beiträge, 2315x hilfreich)

Na das war doch wohl ein Rechtszug, damit sind alle Gebühren mit dem Sieg vom Gegener zu erstatten.

1,30 Verfahrensgebühr 683,80 Euro
1,20 Terminsgebühr 631,20 Euro
Auslagenpauschale 20,00 Euro
19% Umsatzsteuer 253,65 Euro
= 1588,65 Euro

Es gibt dann keine "vorgerichtlichen Kosten"

K.

-----------------
"Ich schreibe ohne Sinn und Verstand - na und !"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Stefan 5
Status:
Bachelor
(3904 Beiträge, 1210x hilfreich)

@mustermann,

"Es gibt dann keine "vorgerichtlichen Kosten"

Wenn der Anwalt vorprozessual tätig war entstehen sehr wohl außergerichtliche Anwaltskosten . "Unterm Strich" fallen 0,65 Gebühren zusätzlich an.

@Levikus,

Prinzipiell haben Sie Anspruch auf Erstattung von angemessenen außergerichtlichen Kosten.

Unverständlich ist mir bei Ihnen aber deren Höhe.

Sie sollten diese zwecks Prüfung genau beziffern (mit Angabe der Gebührenziffern).

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen