Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.528
Registrierte
Nutzer

Generalvollmacht -Notarkosten?

21. März 2005 Thema abonnieren
 Von 
belle
Status:
Praktikant
(826 Beiträge, 126x hilfreich)
Generalvollmacht -Notarkosten?

Hallo,

ist es richtig, dass bei notarieller Beglaubigung einer Generalvollmacht -Kontenvollm./Patientenverfügung/Aufenthaltsbestimmungr-

die beispielsweise selbst formuliert wurde und der Notar nur die Unterschrift (!) beglaubigt, die Kosten nach dem Vermögen des Vollmachtgebers berechnet werden ?

Oder welcher Satz wäre für die Unterschriftenbeglaubigung zulässig?


mfg

Was denn, so teuer?

Was denn, so teuer?

Ein erfahrener Anwalt im Anwaltsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Anwaltsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
luDa
Status:
Lehrling
(1727 Beiträge, 341x hilfreich)

die kosten richten sich nach dem vermögen und betragen - wenn sie die vollmacht selbst entwerfen 5/20 max. jedoch 130,- eur gem. § 45 I KostO (da würde ein vermögen von etwa 300.000,- eur vorhanden sein - ansonsten wird es billiger), hinzukommen mehrwertsteuer, auslagen etc.

wenn sie die vollmacht beurkunden lassen wollen oder vom notar entwerfen lassen wird es entsprechend teurer!

7x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
belle
Status:
Praktikant
(826 Beiträge, 126x hilfreich)

..danke für die Info

mfg

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 235.122 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.665 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen