Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.313
Registrierte
Nutzer

Kostennote gerechtfertigt?

24. März 2009 Thema abonnieren
 Von 
xp4you
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kostennote gerechtfertigt?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte hier eine Frage formulieren, ohne zu wissen, ob diese bereits in irgend einer anderen Form bereits existiert. Sollte dies der Fall sein, bitte ich um entschuldigung und den entsprechenden Hinweis auf diesen Thread. Danke.

Zur Sache:

Wir haben einen Anwalt beauftragt, der uns in einer finanziellen Sache vertreten soll, da uns durch einen Kunden ein nachteil entstanden ist. Der Anwalt jedoch hat eine völlig falsche Darstellung und demzufolge auch eine nicht gerechtfertigte Kostennote an den Schuldner gesendet. Diese Unstimmigkeit ist uns jedoch erst mit der Zustellung der Kopie des Schreibens aufgefallen!

Trotz mehrfacher Anrufe bei Herrn XYZ und seiner Mitarbeiterinnnen, dass der geforderte Betrag NICHT der wahrheit entspricht und wir eine sofortige Richtigstellung erwarten, ist keine Reaktion darauf gekommen. Erneut haben wir mehrfach angerufen und wieder das leidige Thema erklärt. Wieder sind wir mit der Aussage "Wir rufen zurück" vertröstet worden...

Nun htten wir dem Anwals XYZ ein Ultimatum gegeben, welches ebenfalls fruchtlos verlief. Das hat uns dazu bewegt ihm mit sofortiger Wirkung die Mandantschaft zu entziehen! Nun jedoch kam (wie aus heiterem Himmel...) innerhalb kürzester Zeit eine Rechnung des Anwalts von fast 70 Euro....

Wir haben Ihm mit der Begründung der "Schlecht Erfüllung des Anwaltvertrages" mitgeteilt, dass wir nicht bereit sind seine Kosten zu tragen.

Die Frage: Ist das von unserer Seite berechtigt, oder haben wir leider "verloren" und müssen tatsächlich eine Leistung bezahlen, die nicht mit unseren Interessen vertretbar ist?

Über jede Information, die uns weiterhelfen kann würden wir uns freuen. Wir bedanken uns bereits jetzt bei allen, die sich die Mühe machen, diesen Thread zu lesen und die Zeit dafür geopfert haben. Vielen Dank!!!

Was denn, so teuer?

Was denn, so teuer?

Ein erfahrener Anwalt im Anwaltsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Anwaltsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.996 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.617 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen