Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
558.163
Registrierte
Nutzer

Muss ich die Rechnung vom Anwalt bezahlen???

22.7.2020 Thema abonnieren Zum Thema: Anwalt kosten
 Von 
go552473-76
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Muss ich die Rechnung vom Anwalt bezahlen???

Hallo, ich habe folgendes Problem wir haben einen Anwalt eingeschaltet weil wir in einer Eigentumssache nicht mehr weiter wussten. Wir haben Ihm mitgeteilt das wir eine Rechtschutzversicherung besitzen.Er schrieb mir das er die Versicherung anschreibt zwecks einer Kostendeckung.Wir hörten nichts mehr darum gingen wir davon aus das die Versicherung zahlt.Der Anwalt machte feste weiter bis der Gegner einlenkte dann kam die Rechnung vom Anwalt.Er hat erst am Ende des Falles die Rechtschutzversicherung angeschrieben und um eine Deckung gebeten was abgelehnt wurde.Riefen dann bei der Versicherung an und diese erklärten dann das der Anwalt hätte wissen müssen das solch ein Fall niemals von einer Rechtschutzversicherung bezahlt wird.Darum habe er erst am Ende des Falles die Rechtschutzversicherung angeschrieben weil er genau wusste das die Versicherung die Kosten nicht übernimmt. Hätten wir gewusst das die Versicherung die Kosten nicht übernimmt, hätten wir uns das mit dem Anwalt nochmals überlegt,Nun meine Frage müssen wir jetzt bezahlen obwohl er genau wusste das die Versicherung nicht bezahlt????

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anwalt kosten


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
JenAn
Status:
Student
(2482 Beiträge, 2493x hilfreich)

Zitat (von go552473-76):
Der Anwalt machte feste weiter bis der Gegner einlenkte

Wenn die Gegenseite in Verzug war, steht dir doch ein Erstattungsanspruch für deine Rechtsverfolgungskosten zu. War das der Fall?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
cirius32832
Status:
Student
(2528 Beiträge, 809x hilfreich)

Zitat:
Wir hörten nichts mehr darum gingen wir davon aus das die Versicherung zahlt

Fragen hätte nichts gekostet. Auch die Versicherung hätte man fragen können

Zitat:
müssen wir jetzt bezahlen obwohl er genau wusste das die Versicherung nicht bezahlt????

Wer soll denn sonst bezahlen? Ihr habt den Anwalt beauftragt

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12314.08.2020 22:54:59
Status:
Praktikant
(770 Beiträge, 110x hilfreich)

Habt ihr dem Anwalt den ausdrücklich mitgeteilt das eine Beauftragung nur für den Fall einer Deckungszusage durch die Versicherung erfolgen soll? Ansonsten werdet ihr den Anwalt wohl bezahlen müssen.

Um welche Summen geht es denn, steht das "erstrittene" Geld noch in einem vernünftigen Verhältnis zur Gebührenforderung des Anwaltes?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12314.08.2020 22:54:59
Status:
Praktikant
(770 Beiträge, 110x hilfreich)

Zitat (von cirius32832):
Wer soll denn sonst bezahlen? Ihr habt den Anwalt beauftragt

Wohl wahr, aber trotzdem sehe ich es als ein prinzipielles Problem an wenn ein Anwalt seine rechtsunerfahrenen Klienten nicht im Vorfeld über die anfallenden Kosten und Risiken aufklärt, oder wie hier die Deckungszusage der Versicherung erst an Ende anfragt.

Aber warum sollten Rechtsanwälte auch bessere Menschen sein als Teppichverkäufer und Gebrauchtwarenhändler! :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(81264 Beiträge, 33944x hilfreich)

Zitat (von pk2019):
wenn ein Anwalt seine rechtsunerfahrenen Klienten nicht im Vorfeld über die anfallenden Kosten und Risiken aufklärt

Der Gesetzgeber meint das der Mandant selber schuld ist, wenn er die Kosten nicht nachliest ...



Zitat (von pk2019):
oder wie hier die Deckungszusage der Versicherung erst an Ende anfragt.

Nicht schön. Sofern die Beauftragung nur für den Fall einer Deckungszusage durch die Versicherung erfolgen sollte, wäre jedoch ein Schadenersatz denkbar.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 198.052 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.062 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.