Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.063
Registrierte
Nutzer

Prozesskosten-Hilfe-Rückzahlung

23. Juli 2020 Thema abonnieren
 Von 
nagita
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Prozesskosten-Hilfe-Rückzahlung

Hallo
Meine Exfrau hat vor längere Zeit wegen Unterhaltszahlungen für meine Tochter einen Rechtsanwalt beauftragt.
Da meine Tochter zu dem Zeitpunkt noch minderjährig war, hat meine Exfrau Wegen der Prozesskostenhilfe unterschrieben als Erziehungsberechtigte. Die Sache ist mittlerweile seit einigen Jahren erledigt.
Letztes Jahr ist meine Exfrau verstorben. Meine Tochter ist jetzt volljährig.
Jetzt wendet sich das Gericht an meine Tochter wegen der Rückzahlung der Prozesskostenhilfe.
Meine Tochter wurde aber nicht gefragt, ob sie den Prozess überhaupt will. Wir hätten die Angelegenheit auch ohne Anwalt beilegen können. Das aber wollte meine Exfrau nicht.
Ist es rechtens, dass jetzt meine Tochter zur Kasse gebeten wird?


-- Editiert von Moderator am 24.07.2020 16:15

-- Thema wurde verschoben am 24.07.2020 16:15

Was denn, so teuer?

Was denn, so teuer?

Ein erfahrener Anwalt im Anwaltsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Anwaltsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
salkavalka
Status:
Lehrling
(1513 Beiträge, 942x hilfreich)

Ja, da die Mutter den Rechtsstreit für ihre Tochter angefangen hat. Sollen jetzt erstmal Auskünfte über das Einkommen gegeben werden? Vielleicht ist ihr Einkommenja zu niedrig und es muss nichts bezahlt werden.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(35352 Beiträge, 13321x hilfreich)

Ich grüble über was anderem. Wie ist denn das Verfahren seinerzeit ausgegangen? Da muss es doch eine Kostenentscheidung geben. Wie sieht die aus?

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.744 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.535 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen