Termine bei Rechtsantragsstellen

26. Juni 2024 Thema abonnieren
 Von 
go649761-45
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 0x hilfreich)
Termine bei Rechtsantragsstellen

Ist das normal, dass man zur rechtsantragsstelle nur noch mit Termin kommt,die alle um 8 Uhr morgens sind?
Hat sich diesbezüglich was geändert?

Was denn, so teuer?

Was denn, so teuer?

Ein erfahrener Anwalt im Anwaltsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Anwaltsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(33276 Beiträge, 5789x hilfreich)

Zitat (von go649761-45):
Ist das normal, dass man zur rechtsantragsstelle nur noch mit Termin kommt
Nein.
Zitat (von go649761-45):
Hat sich diesbezüglich was geändert?
Könnte sein.
Rechtsantragstellen gibt es viele, für viele Gerichte.

Vermutlich hat die Stelle, die du hier meinst... auch einfach zu wenig Leute... :???:
Wenn es wichtig ist, setzt man sich eben morgens um 8 Uhr hin... ist ja schon hell um diese Zeit. :wink:

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(39005 Beiträge, 14087x hilfreich)

Es gibt kein Gesetz, welches die Terminvergabe regelt.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
go649761-45
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 0x hilfreich)

Also ich kenne das nur so,dass es bestimmte Öffnungszeiten gibt und man dann einfach dran kommt.
Anscheinend ist das neu,dass es nur noch mit Termin geht und diese dann auch nur zw.8.00 und 8.45 Uhr.
Mir wurde heute morgen einfach an der Information ein Antrag auf Beratungshilfe in die hand gedrückt, ohne weitere Erklärungen.

Finde ich etwas schade weil ich eine zweistündige Anfahrt zum Gericht hatte.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122536 Beiträge, 40148x hilfreich)

Zitat (von go649761-45):
Ist das normal, dass man zur rechtsantragsstelle nur noch mit Termin kommt,die alle um 8 Uhr morgens sind?

Ich kenne genügend Behörden, da gibt es in den nächsten 3 Monaten gar keinen Termin.
Andere sagen einfach "aktuell keine Termine mehr frei, einfach jeden Tag auf gut Glück versuchen ob es neue freie Termine gibt".
Insofern kann man nur sagen - ein Glück das es bei euch noch Termine gibt.



Zitat (von go649761-45):
Hat sich diesbezüglich was geändert?

Offenbar schon
Zitat (von go649761-45):
Anscheinend ist das neu,dass es nur noch mit Termin geht und diese dann auch nur zw.8.00 und 8.45 Uhr.




Zitat (von go649761-45):
Also ich kenne das nur so,dass es bestimmte Öffnungszeiten gibt und man dann einfach dran kommt.

Echt, das hatten die noch bei euch in 2024?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(39005 Beiträge, 14087x hilfreich)

Nun ja, das Formular hätte man sich ja auch runterladen können und dann mit ausgefülltem Formular, falls man noch Fragen hat. Aber, da ist doch nun wirklich kein Beratungsbedarf, und wenn, dann nicht allgemein, sondern auf den Punkt genau. Das ist doch dann in wenigen Minuten erledigt. Und - genau genommen braucht es gar keinen persönlichen Kontakt. Es ist durchaus üblich, wo auch immer, feste Sprechstunden einzurichten. Denn irgendwann müssen die Sachbearbeiter ja auch mal in Ruhe arbeiten können. Und zwar ungestört.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122536 Beiträge, 40148x hilfreich)

Zitat (von wirdwerden):
Denn irgendwann müssen die Sachbearbeiter ja auch mal in Ruhe arbeiten können. Und zwar ungestört.

Und genau deshalb gibt es Termine auch nur 8:00 und 8:45 Uhr - den Rest des Tages brauchen die, um die Anträge zu bearbeiten.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
spatenklopper
Status:
Gelehrter
(10927 Beiträge, 4250x hilfreich)

Zitat (von go649761-45):
Hat sich diesbezüglich was geändert?

Es ist ein schleichender Vorgang, der der immer größer werdenden Personalnot geschuldet ist.

Zitat (von go649761-45):
Also ich kenne das nur so,dass es bestimmte Öffnungszeiten gibt und man dann einfach dran kommt.

Die guten alten Zeiten....
Aktuelle Regelung bei unserem Einwohnermeldeamt, Terminvergabe online, falls online nicht möglich, telefonisch
am nächsten Werktag zwischen 8:00 und 8:15 Uhr anrufen und Termin vereinbaren.

Wer das fett markierte dann 2 Wochen lang versucht hat, begibt sich auf die Reise ins nächste Internetcafe um einen Termin online zu buchen....

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(39005 Beiträge, 14087x hilfreich)

In den Gerichten mit denen ich Kontakt hatte, war es schon immer so, dass man gewisse Zeiten einhalten musste. Und, jemand der hier postet, der kann sich die Formulare auch so runter laden, ausfüllen, ergründen, ob er persönlichen Kontakt benötigt, nach Ausfüllung, und dann nach Terminvereinbarung dort aufschlagen.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.025 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.243 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen