Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
558.293
Registrierte
Nutzer

Abfindung nach Elternzeit- Steuer

31.5.2020 Thema abonnieren Zum Thema: Abfindung Elternzeit
 Von 
Danny10
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Abfindung nach Elternzeit- Steuer

Liebes Forum,

Ich habe mich gerade hier angemeldet und freue mich, wenn ihr mir helfen könnt.

Befinde mich aktuell in einer einjährigen Elternzeit bis Oktober und habe die Option im Anschluss meiner Elternzeit eine Abfindung zu erhalten.

Habe in diesem Jahr Elterngeld in Höhe von ca 15k€ und eine Jahressonderzahlung von 30k€ brutto erhalten- keine weiteren Einkünfte.
Der Betrag der Abfindung der im Raum steht beläuft sich auf 80k€. Laut "Abfindungsrechner" bleiben 60k€ Der Abfindung nach Steuer übrig.

Wir sind verheiratet mit 2 Kindern und meine Frau erzielt kein Einkommen (Steuerklasse 3 und 5).

Folgende Fragen:

A) Passt der Wert grob?
B) Macht es Sinn die Zahlung ins kommende Jahr zu schieben, wenn ich es nutzen will mich selbstständig zu machen. Einkünfte sind gerade noch nicht abzuschätzen.

Vielen Dank und Viele Grüße

Danny

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Abfindung Elternzeit


1 Antwort
Sortierung:

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 198.132 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.076 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.