Absetzen gekündigtes Kleingewerbe EÜR/AFA

12. Februar 2023 Thema abonnieren
 Von 
guest-12312.02.2023 20:13:17
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Absetzen gekündigtes Kleingewerbe EÜR/AFA

Guten Tag,
Ich hatte letztes Jahr ein Kleingewerbe und dementsprechend auch Ausgaben wie z.B. PC-Maus, Bürostuhl etc. , aus privaten Gründen musste ich dieses Jahr aber das Gewerbe abmelden, aber natürlich muss ich ja die Steuererklärung und EÜR/AFA machen, auch wenn meine Einnahmen gering waren (unter 1000€). Meine Frage ist, kann ich erworbene Sachen wie z.B. den Bürostuhl oder Tastatur absetzten oder würde das nur noch funktionieren, wenn ich das Gewerbe weiterführen würde?
Ich hatte nämlich den Begriff "Steuer Liebhaberei" gelesen und so viel anders wäre das ja nicht, da ich ja höhere Ausgaben als Einnahmen hatte und gleichzeitig keine zukünftige finanzielle Aussicht habe aufgrund der Beendigung des Gewerbes.

Ich bedanke mich im Voraus!
Mit freundlichen Grüßen
Anon

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Cybert.
Status:
Junior-Partner
(5011 Beiträge, 1201x hilfreich)

Zitat (von anonuser123):
Meine Frage ist, kann ich erworbene Sachen wie z.B. den Bürostuhl oder Tastatur absetzten

Grundsätzlich ja.
Aber bei Beendigung erfolgt die Entnahme ins Privatvermögen. So kurze Zeit nach Anschaffung dürfte der Wert recht ähnlich sein.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12312.02.2023 20:13:17
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Cybert.):
Aber bei Beendigung erfolgt die Entnahme ins Privatvermögen. So kurze Zeit nach Anschaffung dürfte der Wert recht ähnlich sein.


Vielen Dank für die Antwort! Also kann ich diese nicht bei meinem Gewerbe vermerken, aber bei meinem Privatausgaben?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Cybert.
Status:
Junior-Partner
(5011 Beiträge, 1201x hilfreich)

Nein. Die Anschaffungskosten können zwar geltend gemacht werden, bei Aufgabe werden sie aber ins Privatvermögen überführt. Die Entnahme ist eine Einnahme.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.250 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.341 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen