Anlage EÜR - Entnahme

13. August 2020 Thema abonnieren
 Von 
Georg-Ferdinand
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Anlage EÜR - Entnahme

Guten Tag,
ich verwalte nebenberufliche eine kleine Wohnungsgeigentümergemeinschaft, in der ich auch selbst wohne. Ich bekomme hier ein kleines Verwalterhonorar (1200 EUR/Jahr). Das FA verlangt von mir, dass ich die Anlage EÜR ausfülle. Bei "7 - Entnahmen und Einlagen im Sinne des § 4 Absatz 4a EStG" bin ich mir gerade nicht sicher, was ich eintragen soll. Ich trenne nicht zwischen Betrieb und privat. ich bekomme monatlich mein Verwalterhonorar auf mein privates Konto überwiesen. Betriebsausgaben bezahle ich ebenfalls von meinem privaten Konto. Ich entnehmen also gewissermaßen laufend meinen Gewinn. Heißt das, dass ich bei "Entnahme" die Höhe meines bei der EÜR ermittelten Einnahmenüberschusses angeben muss?

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen? Danke schon mal dafür!

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
taxpert
Status:
Student
(2324 Beiträge, 627x hilfreich)

Zitat (von Georg-Ferdinand):
Ich trenne nicht zwischen Betrieb und privat.
Dann sind letztendlich alle Einnahmen entnommen worden und alle Ausgaben aus dem Privatbereich eingelegt worden.

taxpert

Signatur:

"Yeah, I'm the taxman
and you're working for no one but me!"

The Beatles, Taxman

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Georg-Ferdinand
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Okay, danke dchon mal für diese erste Antwort. Das hieße ja, ich trage im Feld "Entnahmen" sämtliche meiner Einnahmen ein und im Feld "Einlagen" sämtliche meiner Ausgaben. Korrekt?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4745 Beiträge, 1151x hilfreich)

Korrekt.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.510 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen