Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.147
Registrierte
Nutzer

Ausländische Einkünfte Belgien

 Von 
maxiking03
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Ausländische Einkünfte Belgien

Guten Tag,

ich habe folgenden Fall:

Ein Arbeitnehmer hat das ganze Jahr 2016 in Belgien gearbeitet (auf einer Betriebsstätte seines deutschen Arbeitgebers).


In der Lohnsteuerbescheinigung werden 0,- Bruttoarbeitslohn und 70.000,- steuerfreier DBA-Arbeitslohn ausgewiesen.


In der belgischen Steuererklärung (die der Arbeitgeber für den Arbeitnehmer abgegeben hat) ist 50.000,- Arbeitslohn angegeben und wird versteuert.

Laut dem Arbeitgeber geht die Differenz darauf zurück, dass der Arbeitnehmer Urlaub in Deutschland gemacht hat und der Lohn für diese Zeit nicht in Belgien versteuert wurde.

Kann mir jemand sagen, ob dies so richtig ist? Dann müssen die 20.000,- in Deutschland "nachversteuert" werden?

Vielen Dank im Voraus!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Deutschland Arbeitgeber versteuert


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(32543 Beiträge, 11545x hilfreich)

Zitat:
Laut dem Arbeitgeber geht die Differenz darauf zurück, dass der Arbeitnehmer Urlaub in Deutschland gemacht hat und der Lohn für diese Zeit nicht in Belgien versteuert wurde.

Und warum wurde der Arbeitslohn dann nicht in Deutschland versteuert. Dass das Gehalt für den Urlaub gar nicht versteuert wird, kann jedenfalls nicht richtig sein.

Ob das Besteuerungsrecht jedoch bei Deutschland oder bei Belgien liegt, kann ich nicht sagen. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass auch das Urlaubsentgelt in Belgien versteuert werden muss.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen