Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
560.890
Registrierte
Nutzer

Doppelte Mehrwertsteuer

 Von 
guest-12320.06.2018 11:36:03
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Doppelte Mehrwertsteuer

Hallo, ich habe eine Frage bzgl. der in Rechnung Stellung doppelter MwSt.

Wir lassen ein Reihenhaus (insgesamt sechs Parteien) von Bauträger B errichten. A, welcher seinerzeit das Grundstück hierzu verkaufte, ist vertragsgemäß dazu verpflichtet, die Hausanschlusskosten zu übernehmen. Lediglich die Anschlusskosten für Telefon und Breitband - sofern gewünscht - sind jeweils von den einzelnen Bauherren zu übernehmen. Wir möchten diese Anschlüsse haben.

A hat angeboten, die Steuerung der Dienstleister zu übernehmen und eine Kostenübernahmeerklärung für Telekom, Vodafone und den Tiefbau angefordert. Diese haben wir ihm unterschrieben zukommen lassen.

A stellt mir nun die einzelnen Brutto-Rechnungsbeträge (inkl. 19%) der Telekom, Vodafone und des Tiefbauers in Rechnung und verlangt für diese Positionen erneut 19% MwSt.

Auf meine Rückfrage habe ich folgende Antwort seitens A erhalten:

"wir sind nicht Vorsteuerabzugsberechtigt und müssen aus diesem Grund jeweils die Bruttobeträge in Ansatz bringen und müssen aber bei Weiterberechnungen Vorsteuer ansetzen"

Es kann doch nicht rechtens sein, dass ich nun die MwSt. doppelt zahle. Oder? Warum stellt A überhaupt eine Rechnung? Gerne zahle ich die einzelnen Bruttobeträge direkt an die einzelnen Dienstleister. Wie soll ich hier vorgehen?

Danke für Eure/Ihre Hilfe.
Chris

-- Editiert von mainzer76 am 21.12.2017 19:28

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Rechnung MwSt Grundstück


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(37938 Beiträge, 13608x hilfreich)

Zitat:
wir sind nicht Vorsteuerabzugsberechtigt und müssen aus diesem Grund jeweils die Bruttobeträge in Ansatz bringen

Das kann ja richtig sein. Dann kann es aber nicht sein, dass A MWSt. in Rechnung stellt.

Zitat:
Es kann doch nicht rechtens sein, dass ich nun die MwSt. doppelt zahle. Oder?

So ist es.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.661 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.635 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.