Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
578.197
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Eigentumswohnung - Vermietung nach Eigennutzung

 Von 
Manfred_K
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 3x hilfreich)
Eigentumswohnung - Vermietung nach Eigennutzung

Hallo zusammen,

ich habe Ende 2012 eine Eigentumswohnung (Zweitwohnsitz) in der Nähe meines Arbeitsortes erworben. Diese Wohnung habe ich seitdem als Zweitwohnung selbst genutzt. Die Zweitwohnung befindet sich 200 KM vom Hauptwohnsitz entfernt. Nun werde ich an meinen Hauptwohnsitz versetzt.

Hoffe mir kann jemand folgende Fragen beantworten.

1) Wenn ich die Wohnung wieder verkaufen sollte, dürfte meines Wissens keine Spekulationssteuer anfallen, da die Wohnung nur selbst genutzt wurde. Ist diese Annahme richtig?

2) Wenn ich die Wohnung vermiete, möchte ich gern die anfallenden Kreditkosten und AfA steuerlich absetzen, da ich ja auch Einkünfte aus Vermietung angeben muss.
Ergeben sich für mich aufgrund der vorherigen Eigennutzung steuerliche Nachteile oder verhält sich das Finanzamt so, als ob ich die Wohnung bereits ab Kaufdatum vermietet hätte.

Viele Dank für die Antworten

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Vermietung Zweitwohnung Hauptwohnsitz Wohnung


3 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
Manfred_K
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 3x hilfreich)

Hallo Eugenie,

vielen Dank für die schnelle Antwort

1. ja

--> ist mit ja gemeint, dass ich keine Steuer bezahlen müsste, wenn ich einen Gewinn mit dem Wohnungsverkauf machen sollte?

2. steuerliche Erfassung ab Vermietung - keine Nachteile.
Was soll bedeuten "als ob ich die W. bereits ab Kaufdatum vermietet hätte"?? Natürlich nicht, wenn Vermietung erst ab 2014!

--> ich bin unsicher, ob ein Wechsel von Eigenbedarf auf Vermietung ohne steuerliche Nachteile möglich ist, da ich bisher zumindest die Zinsen und AfA als doppelte Haushaltsführung ansetzen konnte. Meines Wissen müsste ich mehr absetzen können, wenn die Wohnung vermietet ist.

Die Frage ist auch, ob ich dann noch nachträglich die Maklergebühren und weitere Anschaffungsnebenkosten noch absezten kann. Vermutlich nein... Aufgrund Eigennutzung wurde es damals zu recht nicht anerkannt.

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 209.477 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
87.349 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen