Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
577.630
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Eigentumswohnung vermieten und Zimmer anmieten

7.4.2021 Thema abonnieren
 Von 
BlueYelly
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Eigentumswohnung vermieten und Zimmer anmieten

Hallo,

leider habe ich zu meiner Frage keine Antworten im Internet gefunden, weshalb ich hier meine Frage stelle.

Als Eigentümer einen Wohnung ist es ja der Wunsch eines jeden seine Werbungskosten rund um die Immobilie abschreiben zu können. Dies geht aber nur, wenn man seine Eigentumswohnung nicht selbst bewohnt sondern vermietet. Daher wollte ich mal fragen, ob folgendes Szenario möglich ist um dennoch die vollen Werbungskosten einer Eigentumswohnung in der Steuererklärung geltend zu machen:

Der Wohnungseigentümer vermietet seine Wohnung komplett an einen Verwandten, der dann als Mieter ein Zimmer der Wohnung an den Wohnungseigentümer untervermietet.

In diesem Fall ist die Wohnung zu 100% "fremdvermietet" jedoch bewohnt zur Untermieter der Eigentümer selbst ein Zimmer seiner Wohnung. Können unter dieser Konstellation trotzdem alle Werbungskosten vom Wohnungseigentümer in dessen Steuererklärung geltend gemacht werden. Schließlich bezahlt der Eigentümer seinen Teil der Miete an den Mieter und der wiederum bezahlt seine Miete an den Eigentümer, der halt auch den Untermieter darstellt.

Vielen Dank für konstruktive Antworten.

VG

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Cybert.
Status:
Student
(2859 Beiträge, 676x hilfreich)

Das sehe ich nicht so. Allenfalls könnten die übrigen (ohne das selbstgenutzte) Zimmer vermietet werden.

Regelmäßig dürfte sich jedoch ein steuerpflichtiger Überschuss ergeben.

Signatur:"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb." Bert Rürup
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 209.111 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
87.210 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen