Einkommensteuererklärung durch Hilfeverein

24. März 2008 Thema abonnieren
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5311 Beiträge, 2022x hilfreich)
Einkommensteuererklärung durch Hilfeverein

Angeblich bekäme man die
Steuererstattung nach Abzug €.75,- Bearbeitungsgebühr sofort bar in die Hand ausgezahlt, wenn man bei St.-Hilfeverein die Einkommensteuererklärung machen läßt.

Wie kann das Verein so sicher sein mit der Erstattung,..wenn das Finanzamt hinterher anders rechnet ?






Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



9 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 538x hilfreich)

sofort bar in die Hand ausgezahlt

Und zwar in Form eines Darlehns über ein 'befreundete' Bank.

Das Darlehn wird dann mit der Steuererstattung abgelöst.
Fällt die Steuererstattung geringer aus, mußt Du den Rest eben wieder selbst zurückzahlen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1086x hilfreich)

Wenn beide, der Hilfeverein und das Finanzamt richtig rechnen, kommt immer der gleiche Erstattungsbetrag heraus.

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5311 Beiträge, 2022x hilfreich)

Eugenie schriebt:
Sie wollen nur die Anzahl Ihrer Beiträge mit solchen unsinnigen Fragen erhöhen !


Wieso Unsinnige Frage ?
Die Angelegenheit ist mir neu, und ich verstehe
nicht wie das funktionieren kann.

Im Übrigen bis Du nicht gezwungen meine Frage zu beantworten, wenn Du dazu keine Lust hast oder Du mich für zu dumm findest.
Aber dann sollst Du nicht grundlos angegriffen
empfinden, noch darfst Du neidisch sein auf meine vielen Beiträgen.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 538x hilfreich)

Das ist nicht nur eine Frage des 'richtigen Rechnens' (Das kann man wohl unterstellen).

Aber vielleicht werden ja auch nicht alle versuchten Abzüge anerkannt (Das kommt ziemlich häufig vor).

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5311 Beiträge, 2022x hilfreich)

Aber vielleicht werden ja auch nicht alle versuchten Abzüge anerkannt (Das kommt ziemlich häufig vor).

Eben.
Aber wenn wie Du sagtst, dass Hilfeverein sowieso die befreundete Bank von Finanzämter sind, ist ja kein Problem mit den Differenzen.
> Danke für Deine Eerklärung.



0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 538x hilfreich)

dass Hilfeverein sowieso die befreundete Bank von Finanzämter sind

Das hast Du jetzt mißverstanden.

Die Bank ist nicht mit dem Finanzamt, sondern mit dem Hilfeverein 'befreundet'.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5311 Beiträge, 2022x hilfreich)

Wo ist das Mißverständnis ?

Und zwar in Form eines Darlehns über ein 'befreundete' Bank.

Meinst Du nicht dass Hilfeverein die "Bank"
für Finanzämter spielt ?

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 538x hilfreich)

Der Hilfeverein darf die erwartete Erstattung nicht selber vorfinanzieren.
Offiziell darf er noch nicht einmal mit der betreffenden Bank 'verflochten' sein.

Das Finanzamt hat mit der ganzen Sache überhaupt nichts zun tun.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.024 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen