Einnahmen Überschuss Rechnung

12. Februar 2024 Thema abonnieren
 Von 
rlp2023
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)
Einnahmen Überschuss Rechnung

Guten Morgen zusammen,

wir müssen für unsere Stromerzeugungsanlagen eine Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG erstellen. Die Abrechnung und die Einnahme für das Jahr 2022 haben wir im März 2023 bekommen.
Es gilt ja das Zufluss- Abflussprinzip. Heißt das somit dass ich für das Kalenderjahr 2022 vereinnahmte Beträge in der Gewinnermittlung 2023 angebe?
Die Umsatzsteuer die vereinnahmt wurde zählt ja zu den Betriebseinnahmen sowie die gezahlte Vorsteuer zu den Ausgaben gehört.
Bin für jede Antwort dankbar :)

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4740 Beiträge, 1150x hilfreich)

Zitat (von rlp2023):
Es gilt ja das Zufluss- Abflussprinzip. Heißt das somit dass ich für das Kalenderjahr 2022 vereinnahmte Beträge in der Gewinnermittlung 2023 angebe?

Die Abschläge gehören in 2022,die Schlussabrechnung in 2023.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
amz529033-63
Status:
Schüler
(292 Beiträge, 59x hilfreich)

Hier erhalten die meisten Anlagenbetreiber ihr Geld von einem Netzbetreiber, der den letzten Abschlag für ein Jahr am 15. Januar des Folgejahres auszahlt - dieser Abschlag gehört dann auch ins Folgejahr, da er außerhalb der 10-Tage-Regelung fließt.

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
rlp2023
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)

es gibt keine Abschlagszahlungen unterjährig. Die Abrechnung des vergangenen Jahres wird ca. im März gemacht von der Stadtwerke. Der Betrag wird anschließend komplett überwiesen. Es handelt sich hierbei um ein Blockheizkraftwerk.
Danke.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.194 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.901 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen