Elterngeld Steuerklasse wechseln

27. Mai 2021 Thema abonnieren
 Von 
Mandarindux
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Elterngeld Steuerklasse wechseln

Hallo,
folgende Daten sind gegeben:
Geburtstermin: 26.11.2021
Mutterschutz: 14.10.2021
Steuerklassen aktuell: 4/4

Um etwas mehr Elterngeld zu erhalten, möchten wir gerne ab Juni auf die Steuerklassenkombination 3/5 wechseln.
Allerdings müsste meine Frau hierfür ja mindestens 6 volle Monate, vor Beginn des Muttschutzes, in StKl 3 sein.
Würde sie nun auf den Mutterschutz im Oktober verzichten und somit erst ab 01.11. gehen, würde die Zeit dann noch ausreichen?
Dann kämen wir doch auf 6 Monate (Juni-November). Oder sind es nur 5 Monate (Juni-Oktober)?

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47286 Beiträge, 16752x hilfreich)

Zitat (von Mandarindux):
Dann kämen wir doch auf 6 Monate (Juni-November). Oder sind es nur 5 Monate (Juni-Oktober)?


Es sind nur 5 Monate. Bei einer Geburt am 26.11. kann schon aus diesem Grund der November nicht mitzählen, selbst dann wenn die Frau bis zur Geburt gearbeitet hat.

Im Hinblick auf das Mutterschaftsgeld wäre ein Steuerklassenwechsel rechtsmissbräuchlich, wenn er alleine für den Zweck des höheren Mutterschaftsgeldes erfolgt. Allerdings liegt es am Arbeitgeber, ob er den Einwand der Rechtsmissbräuchlichkeit erhebt. Bemessungszeitraum für das Mutterschaftsgeld sind die letzten 3 Monate vor Beginn der Mutterschutzfrist.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.949 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen