Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.751
Registrierte
Nutzer

Erbe Mehrfamilienhaus

 Von 
millivanilli
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbe Mehrfamilienhaus

Hallo,

ich werde in den nächsten Jahren ein Mehrfamilienhaus (Ort: NRW, Wert ca. 1,5 Mio. EUR, komplett abgezahlt, nur Wohnungen, keine Gewerbeeinheiten) nach dem Tod meiner Mutter erben. Ich möchte dabei natürlich so wenig Erbschaftssteuer wie möglich bezahlen. Ich bin selber normaler Angestellter.

1. Welche Möglichkeiten gibt es um möglichst wenig Erbschaftssteuer zu zahlen? Was könnte noch im Vorfeld getan werden (Lebenserwartung Mutter ist deutlich unter 10 Jahren)? Könnte man das Haus beispielsweise in eine Immobilien GmbH überführen?

2. Welche Möglichkeiten gibt es nach vorne hin für eine geringe Steuerlast für die Einnahmen aus Vermietung?

Vielen Dank und Gruß,
Milli

-- Editiert von Moderator am 21.10.2020 13:44

-- Thema wurde verschoben am 21.10.2020 13:44

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Haus Mutter Erbschaftssteuer 10


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Wissender
(15586 Beiträge, 2335x hilfreich)

:forum:

Vor dem Erben kommt sterben. Noch gehört das alles deiner Mutter.
Besser mal im Steuerrecht fragen. Für die Mutter.

Dort wegen *GfH*

Signatur:auch ich verweise auf § 675 (2) BGB.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Ballivus
Status:
Schüler
(346 Beiträge, 99x hilfreich)

Wenn es nur um Steuerfragen geht, würde ich die Frage eher unter "Steuerrecht" posten, als hier unter "Erbrecht".

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.852 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.467 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.