Ex-Frau verzögert Steuererklärung

11. August 2011 Thema abonnieren
 Von 
eagles
Status:
Beginner
(52 Beiträge, 11x hilfreich)
Ex-Frau verzögert Steuererklärung

Hallo,

meine Frau und ich leben seit Anfang des Jahres getrennt, allerdings wird für 2010 und 2011 gemeinsame Veranlagung benutzt. Das Problem ist, dass ich bisher keine Information über ihre Einkünfte aus 2010 erhalten habe, um die Steuererklärung abzuschließen. Ich habe sie bereits daran erinnert - bisher ohne Ergebnis. Wie kann sie dazu bewegt werden, doch endlich ihre Einkünfte aus 2010 an mich weiterzugeben? Soll ich mich beim Finanzamt bescwheren oder vielleicht etwa meinen Anwalt einschalten?

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Tom998
Status:
Student
(2083 Beiträge, 1196x hilfreich)

Was kann denn das Finanzamt dafür?
Wenn deine Frau eigene Einkünfte hat, muss sie einer ZV ohnehin nicht zustimmen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.745 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.795 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen