Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte

23. März 2004 Thema abonnieren
 Von 
scd
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte

Seit Jahren machen mein Mann und ich Fahrten mit dem eigenen PKW zur Arbeitsstätte geltend.

Bereits letztes Jahr forderte uns das Finanzamt mit geeigneten Unterlagen (Inspektionsrechnung o.ä.) einen Nachweis anzutreten. Die Unterlagen suche ich jetzt zusammen, aber ich frage mich bzw. Euch ob das überhaupt statthaft ist bzw. ob es hierzu Urteile gibt.

LG

Dagmar

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47937 Beiträge, 16936x hilfreich)

Wie weit ist denn der Weg zur Arbeit?

Wenn er weiter als 56km ist und Du damit den Höchstbetrag für Fahrten zw. Whg. und Arbeitsstätte von 5113€ (für 2003)überschreitest, dann musst Du glaubhaft machen, dass diese Werbungskosten tatsächlich entstanden sind.

Selbstverständlich kann das Finanzamt wie für alle anderern Werbungskosten auch verlangen, dass nachgewiesen wird, dass die Fahrten tatsächlich durchgeführt wurden.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Dernie
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 123x hilfreich)

Das kann man durchaus auch mit Benzinquittungen machen.
Mein Finanzamt (Bergheim) hat sich zwar ein bißchen quergestellt, aber letztendlich (nach Klage, allerdings auch wg. Entfernungsdifferenzen) dann doch eingesehen, daß dem Nachweis genüge getan wurde. ;-)

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.567 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.733 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen