Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
557.466
Registrierte
Nutzer

Fahrtkosten aus früheren Jahren geltend machen

 Von 
Carlo von Banausen
Status:
Beginner
(75 Beiträge, 0x hilfreich)
Fahrtkosten aus früheren Jahren geltend machen

Folgender, potentiell fiktiver Fall:

Immo gekauft 2012,, verkauft 2020, Gewinn 130 tEur,

- Fahrtkkosten nie abgeschrieben außer für Jahr 2018,

Fahrkilometer insgesamt über 100 000, Fahrtenbuch vorhanden, Tankquittungen vorhanden usw, auch tlw Baummarktrechnungen die einen Zusammenhang der Fahrten mit der Wertsteigerung der Immo untermauern könnten,

kann ich jetzt für die Steuererkklärung bzgl 2020 ( Jahr des Gewinns ) die Fahrtkosten der früheren Jahre geltend machen ? Es würde sich immerhin um 30 tEur handeln ... , bei 30 ct je km.

Der hohe Gewinn ist ja nicht aus der Luft entstanden, sondern wäre ausgeblieben ohne meine Aktivitäten und dazugehörigen Fahrten. Klar haben mich die Fahrten insgesamt vllt. nur 15 tEur gekostet, aber 30 ct pro km stammmen ja vom Gesetzgeber ...

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Fahrtkosten Jahr 2012 Fahrtenbuch


9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tom998
Status:
Lehrling
(1423 Beiträge, 917x hilfreich)

2012-2020 vermietet? Dann hätte man die Werbungskosten in den jeweiligen Jahren geltend machen müssen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(37590 Beiträge, 13493x hilfreich)

Zitat:
kann ich jetzt für die Steuererkklärung bzgl 2020 ( Jahr des Gewinns ) die Fahrtkosten der früheren Jahre geltend machen ?

Nein, die Kosten hätten als Werbungskosten bei Vermietung und Verpachtung im jeweiligen Jahr geltend gemacht werden müssen.

Zitat:
Klar haben mich die Fahrten insgesamt vllt. nur 15 tEur gekostet, aber 30 ct pro km stammmen ja vom Gesetzgeber.

Welches Auto kann man denn für 15ct/km fahren? Das billigste Auto in der ADAC Autokosten-Übersicht ist der Dacia Sandero mit 25,8ct/km.

Fahrtkosten, die man im Rahmen Vermietung und Verpachtung bereits geltend gemacht hat, können dabei natürlich nicht erneut geltend gemacht werden.

Außerdem sollte man wissen, dass die getätigten Abschreibungen dem Veräußerungsgewinn hinzugerechnet werden.


-- Editiert von hh am 13.05.2020 12:09

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Carlo von Banausen
Status:
Beginner
(75 Beiträge, 0x hilfreich)

... einen Volvo kann man für 15 ct fahren, wenn er gebraucht gekauft wurde.

Was die Fahrkosten der früheren Jahre betrifft: der Steuerberater ist da optimistisch, zum Glück habe ich anscheinend einen gefunden der Ahnung hat.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
taxpert
Status:
Lehrling
(1261 Beiträge, 319x hilfreich)

Zitat (von Carlo von Banausen):
der Steuerberater ist da optimistisch
Die Begründung würde mich brennend interessieren!

taxpert, von der dunklen Seite der Macht!

Signatur:"Yeah, I'm the taxman and you're working for no one but me!" The Beatles, Taxman
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Tom998
Status:
Lehrling
(1423 Beiträge, 917x hilfreich)

Ich sag's mal so: Auch die aussichtslosesten Verfahrenshandlungen lösen Gebühren aus.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Garfield73
Status:
Lehrling
(1063 Beiträge, 351x hilfreich)

Zitat (von Carlo von Banausen):
Was die Fahrkosten der früheren Jahre betrifft: der Steuerberater ist da optimistisch, zum Glück habe ich anscheinend einen gefunden der Ahnung hat.

Aus FA-Sicht sage ich: Da wirst Du mit Deinem Steuerberater wohl vor's FG müssen. Die sagen ihm dann schon, wie groß seine Ahnung ist...

Und zum Thema Fahrtenbuch: Das erfüllt alle Anforderungen, 8 Jahre lang? :neck:

-- Editiert von Garfield73 am 28.05.2020 18:50

Signatur:99 % aller Computerfehler sitzen vor dem Bildschirm ...
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Cybert.
Status:
Student
(2358 Beiträge, 552x hilfreich)

Da bin ich auch sehr gespannt, welches verfahrensrechtliche Kaninchen der StB, der angeblich Ahnung habe, aus dem Hut zaubert, wenn die Festsetzung nicht unter dem V.d.N. ergingen. §§ 129, 173 AO dürften den Schilderungen nach ausfallen.
Aber glücklicherweise handelt es sich hier nur um einen fiktiven Fall, sodass der Optimismus ohne Relevanz ist.

Selbst ein gebrauchtes Auto dürfte sich nicht für 15 Cent fahren lassen, allenfalls ein bereits abgeschriebener Kleinwagen. Oder ist in Ihrer Rechnung weder AfA, noch Versicherung und Steuern sowie Verschleiß berücksichtigt, weil man die Fixkosten, ja eh habe? Was allerdings selbstverständlich nichts am Betrag je km ändert.

Bitte unterrichten Sie uns Ahnungslose über den Ausgang des Verfahrens oder die Begründung des StB.

Signatur:"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb." Bert Rürup
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
TidoZett
Status:
Schüler
(368 Beiträge, 64x hilfreich)

Ich möchte gern auch den Sachbearbeiter sehen, der 100.000 km im Rahmen einer normalen Vermietung akzeptiert..

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
taxpert
Status:
Lehrling
(1261 Beiträge, 319x hilfreich)

Zitat (von TidoZett):
Ich möchte gern auch den Sachbearbeiter sehen, der 100.000 km im Rahmen einer normalen Vermietung akzeptiert..
Das ist bei dem Sachverhalt das kleinste Problem ... !

taxpert

Signatur:"Yeah, I'm the taxman and you're working for no one but me!" The Beatles, Taxman
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 197.698 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.942 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.