Fahrtkosten/Doppelte HHF bei Job im Ausland

23. März 2007 Thema abonnieren
 Von 
Andycisa
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Fahrtkosten/Doppelte HHF bei Job im Ausland

Hallo,

angenommen mal folgende Situation:
- Ehepaar, verh., bis jetzt beide in D lebend + angestellt
- Sie Steuerklasse V, Er III
- Er geht ab 01.07. in die Schweiz, nimmt sich eine (Zweit)Wohnung, arbeitet die Woche ueber in der Schweiz und pendelt am Wochenende (ca. 400km)
- Lebensmittelpunkt ist auf Grund groesserer Wohnung in D etc. wohl ziemlich unwiderlegbar in D.
- Weitere Einkuenfte in D bestehen aus selbstaendiger Arbeit (nur Er) und Einkuenfte aus Kapital und Vermietung (beide)

Schlussfolgerungen:
- Er muss sein (schweizer) Gehalt ab 01.07. in der Schweiz versteuern
- Die deutschen Einkuenfte von beiden werden wie gewohnt in D besteuert und unterliegen in D zusaetzlich dem Progressionsvorbehalt (also hoeherer Gesamtsteuersatz auf das in D erziehlte Einkommen)

Ich hoffe so weit stimmt das

Nun meine Frage: kann er die Zweitwohnung und die Fahrten wie bei einer deutschen Zweitwohnung auch als Kosten absetzen? Wenn ja von den deutschen Einkuenften oder nur bei der Berechnung des Progressionsvorbehalts?
Aendert sich an den Steuerklassen was in 2007? Welche Steuerklasse hat Sie 2008?

Vielen Dank schonmal fuer Antworten und Hinweise und mfg,
Andycisa

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen