Falsche Steuerklasse 3 statt 4

22. September 2023 Thema abonnieren
 Von 
go522983-73
Status:
Frischling
(36 Beiträge, 6x hilfreich)
Falsche Steuerklasse 3 statt 4

Hallo zusammen,

kurzer Sachverhalt:
Trennung Februar 2022, Steuerberater im Januar 2023 wegen Steuerklassenänderung gefragt und dieser sagte, er kümmert sich drum. Der Steuerberater wusste das Beginn der Trennung 2022 war.

Ende Februar 2023 bekam ich Post vom Finanzamt das meine Steuerklasse zum 1.1.2024 in Steuerklasse 1 geändert wird. Hab´s zur Kenntnis genommen und mir weiter nichts gedacht. Auch das ich noch immer Klasse 3 war hat mich nicht gewundert da ich ja dem Steuerberater gesagt hatte, wann die Trennung war.

Diesen Monat, da Scheidung durch ist, musste der Nacheheliche Unterhalt berechnet werden. Hier ist aufgefallen das ich noch immer in Steuerklasse 3 bin (wie gesagt, ich habe im Januar den Steuerberater schriftlich angefragt, was zu tun ist damit die Steuerklassen richtig sind).

Jetzt ist es so, das ich nun fast 9 Monate mit Steuerklasse 3 besteuert wurde und auch der Trennungsunterhalt natürlich mit dem Netto von Steuerklasse 3 berechnet wurde.

Das ich bei der nächsten Steuererklärung natürlich mächtig nachzahlen muss ist mir mittlerweile klar. Ist es jetzt aber ein Fehler vom Steuerberater der die Steuerklasse nicht sofort auf Steuerklasse 4 geändert hat oder mein eigenes verschulden, weil ich bei den Lohnabrechnungen nie drauf geachtet habe?

MfG

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Richter
(8090 Beiträge, 4519x hilfreich)

Zitat (von go522983-73):
Ist es jetzt aber ein Fehler vom Steuerberater der die Steuerklasse nicht sofort auf Steuerklasse 4 geändert hat oder mein eigenes verschulden, weil ich bei den Lohnabrechnungen nie drauf geachtet habe?

Das spielt doch keine Rolle.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 269.862 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.053 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen