Ferienwohnung - Erwerbskosten?

25. Januar 2005 Thema abonnieren
 Von 
Froonk
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 15x hilfreich)
Ferienwohnung - Erwerbskosten?

Hallo,
ich habe seit 01.01.05 eine Ferienwohnung und muss demnach die Mieteinnahmen aus 2005 in 2006 versteuern.
Was ist mit den Kosten der Wohnung, die durch den Erwerb usw. in 2004 entstanden sind?
Kommen die in die Steuererklärung 2005 (wo ich aber keine Einnahmen gegenrechnen kann), oder halte ich die Kosten zurück und verrechne sie mit den Einnahmen aus 2005 und berücksichtige sie in der Erklärung 2006???

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47882 Beiträge, 16921x hilfreich)

Kosten, die in 2004 entstanden sind, dürften im Wesentlichen zu den Anschaffungskosten zählen. Diese werden dann mit den eigentlichen Anschaffungskosten abgeschrieben.

Werbungskosten und evtl. auch eine anteilige AfA, die tatsächlich in 2004 angefallen sind, gehören auch in die Steuererklärung 2004. Dies führt dann zu einem Verlust.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.950 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.493 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen