Finanzamt - hat man denn keine Frist von 2 Jahren?

3. Juli 2012 Thema abonnieren
 Von 
guest-12315.10.2019 20:11:19
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 1x hilfreich)
Finanzamt - hat man denn keine Frist von 2 Jahren?

Guten Morgen,

wir hatten soeben Post bekommen vom Finanzamt,das wir unsere Steuern von 2011 machen sollen.Hat man denn keine Frist von 2 Jahren?
Wir haben die letzten 3 Jahre immer steuern gemacht,aber diesesmal etwas getrödelt wir waren schon dabei,aber noch nicht fertig.

Haben die uns auf dem Kicker? Mein Mann arbeitet normal,ich bin Hausfrau,wir haben nichts zu verbergen,nur dieses anschreiben macht einen doch stzuzig,die brauchen 3-4 Monate bis sie fertig sind und wir werden gehetzt...tztz immer das selbe.

-----------------
""

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3143 Beiträge, 3454x hilfreich)

Die Abgabefrist für das Jahr 2011 endete am 31. Mai 2012!

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(12813 Beiträge, 4199x hilfreich)

Hallo Schyra,

quote:
Hat man denn keine Frist von 2 Jahren?
Das kommt darauf an, ob man erklärungspflichtig ist oder nicht. (es wären übrigens nicht 2, sondern 4 Jahre)

Beispiele für eine Erklärungspflicht (sicher nicht vollständig):
- Lohnersatzleistungen (Arbeitslosengeld, Mutterschaftsgeld, Elterngeld, Krankengeld, Kurzarbeitergeld, Rente ...)
- Einkünfte auf Steuerklasse 5 oder 6
- in der Lohnsteuerkarte eingetragene Freibeträge
- Mieteinkünfte
- Einkünfte aus einem (Neben)-Gewerbe
- sonstige unversteuerte Einkünfte (Privatdarlehen, Ausland)
Anmerkung: Teilweise gibt es eine Freigrenze von 410 Euro pro Jahr.

quote:
Haben die uns auf dem Kicker?
Nein, das ist - besonders beim ersten mal - reine Routine, die Erinnerungsschreiben werden ganz automatisch von der EDV erstellt.

quote:
die brauchen 3-4 Monate bis sie fertig sind und wir werden gehetzt...tztz immer das selbe.
Naja, von Januar bis Mai sind ja nun auch schon 5 Monate (ich weiß, die Unterlagen bekommt man nicht immer sofort, aber bis Ende Mai sollte es eigentlich fast jeder schaffen können - und wenn nicht, kann man formlos einen Verlängerungsantrag stellen).

MfG Stefan

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.732 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.807 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen