Firmenwagen - Selbständigkeit . Fahrten zum Betrieb

1. September 2023 Thema abonnieren
 Von 
go642996-49
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Firmenwagen - Selbständigkeit . Fahrten zum Betrieb

Ich finde nichts dazu.

Ich nutze ein gekauftes Auto zum ca. 20% als Firmenwagen. Ich schreibe bei Fahrten die Dienstlich sind die KM auf.

Ich habe den Wagen gekauft, die Vorsteuer vom Finanzamt wiederbekommen.
Ich habe ein Kosmetikstudio

Der Wagen gehört aber nicht zum Betriebsvermögen. Sondern es handelt sich wohl um gewillkürtes Betriebsvermögen.

Aber egal welches Modell es jetzt auch ist was mich interessiert ist:

Sind Fahrten von zuhause zum eigenen Betrieb Firmenfahren ?
Zählen die ?

Also kann ich zb. täglich 15 km für hin und zurück anrechnen . (Aber nicht für Mittagheimfahren ?)

Oder zählt Fahrten zum eigenen Betrieb im Modell gewillkürtes Betriebsvermögen gar nicht ?

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4601 Beiträge, 1094x hilfreich)

Zitat (von go642996-49):
Sind Fahrten von zuhause zum eigenen Betrieb Firmenfahren ?
Zählen die ?

Die Fahrten werden ertragsteuerlich wie bei Arbeitnehmern behandelt, d.h. sue sind zwar betrieblich, aber es gibt nur die Entfernungspauschale. Der darüber hinausgehende Teil, der darauf entfällt ist nicht abziehbare Betriebsausgabe.

Umsatzsteuerlich zählt es zu den unternehmerischen Fahrten.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
go642996-49
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Cybert.):
Umsatzsteuerlich zählt es zu den unternehmerischen Fahrten.


Sorry das ich nochmal frage.

Also wenn ich einen Repräsentativen Zeitraum von 3 Monaten aufzeichne.

Dann gebe ich ja zb. Fahrt zum Kunden 01.09.23 20 km km Stand 8454 Start Ende 8474 Ende

Am ende muss ich wenn ich im Jahr 10000 km Fahre mindestens 1100 km Dienstlich gefahren sein um die 11 % zu erreichen.

Zählen da die Täglich Hin und Heimfahrten zum Betrieb dazu ?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4601 Beiträge, 1094x hilfreich)

Zitat (von go642996-49):
Zählen da die Täglich Hin und Heimfahrten zum Betrieb dazu ?

Ja.

Zitat (von go642996-49):
Am ende muss ich wenn ich im Jahr 10000 km Fahre mindestens 1100 km Dienstlich gefahren sein um die 11 % zu erreichen.

Mindestens 1.000 km, da mindestens 10%.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 260.284 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
105.441 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen