Firmenwagen nicht 1% Regelung

25. März 2008 Thema abonnieren
 Von 
guenterstrack
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Firmenwagen nicht 1% Regelung

Hallo,

bei mir ergibt sich aktuell folgender Fall:

AG erklärt sich bereit, mir monatlich Betrag von 500€ plus Tankkarte für ein Fahrzeug zur Verfügung zu stellen.
Dafür kann/soll ich mir dann ein Fahrzeug leasen.
Die Kosten für das Leasing (inkl Steuer+Versicherung) betragen monatlich 620€ netto.
Ich muss also monatlich 120€ (zzgl 19% MwSt) aus eigener Tasche zahlen. Hinzu kommen Verschleiss und Reparaturen, die ich ebenfalls selbst tragen muss.

Wie kann ich die Kosten für das KFZ am Besten mit dem AG abrechnen?
Die 500€ sollen KEIN Lohnbestandteil sein, sondern direkt an mich fließen, damit ich sie an die Leasingfirma zahlen kann.
Ist es möglich, die Rechnung der Leasingfirma als Spesen einzureichen?
Wie verhält sich das mit dem geldwerten Vorteil?

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 538x hilfreich)

Wer denkt sich bloß immer so einen Blödsinn aus ?

Wenn die 500 € an Dich fließen, sind sie auch lohnsteuerpflichtig.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.088 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen