Fortbildungskosten abgelehnt

29. April 2022 Thema abonnieren
 Von 
Emil100
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Fortbildungskosten abgelehnt

Hallo,

für eine Fortbildung im Zeitraum von 2019 und 2020 sind einige Kosten entstanden.
Die Kosten für den gesamten Zeitraum wurden in der ESt-Erklärung 2020 angegeben.
In der ESt-Erklärung 2019 (bereits abgeschlossen) wurden keine Kosten angegeben.
Nun wurden die entstandenen Kosten für 2019 nicht anerkannt, nur die Kosten für 2020.
Gibt es eine Möglichkeit diese Kosten nachträglich noch gelten zu machen?

Das Fin-Amt stellt ja schliesslich auch noch nachträglich Forderungen, auch wenn die ESt für das jeweilige Jahr bereits abgeschlossen ist.

Vielen dank schonmal im Vorraus für Tips und Infos

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tom998
Status:
Lehrling
(1803 Beiträge, 1076x hilfreich)

Zitat:
Gibt es eine Möglichkeit diese Kosten nachträglich noch gelten zu machen?
Nein.
Zitat:
Das Fin-Amt stellt ja schliesslich auch noch nachträglich Forderungen, auch wenn die ESt für das jeweilige Jahr bereits abgeschlossen ist.
Welche denn? Für die eigene Nachlässigkeit kann das FA nichts.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Cybert.
Status:
Bachelor
(3952 Beiträge, 938x hilfreich)

Zitat (von Emil100):
Das Fin-Amt stellt ja schliesslich auch noch nachträglich Forderungen, auch wenn die ESt für das jeweilige Jahr bereits abgeschlossen ist.

Vielleicht sollten Sie sich zum besseren Verständnis ausgiebig mit § 173 AO auseinandersetzen.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.795 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.520 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen