Gartenarbeit Elternhaus steuerlich absetzbar?

25. März 2024 Thema abonnieren
 Von 
Benni269
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Gartenarbeit Elternhaus steuerlich absetzbar?

Hallo zusammen,

folgende Situation, ich bin Alleineigentümer meines Elternhauses, wohne aber nicht dort, meine Mutter (hat Wohnrecht und ist Rentnerin) hat im letzten Jahr einige Gartenpflegearbeiten durchführen lassen, kann ich diese Rechnungen von der Steuer absetzen? Wenn ich die haushaltsnahen Dienstleistungen richtig verstehe, geht das nur, wenn es auch meine Wohnsitz ist, aber vielleicht gibt es auch andere Möglichkeiten?
Die Rechnungen wurden auf meinen Namen ausgestellt, aber von meiner Mutter bezahlt.
Im Haus ist auch eine Wohnung vermietet, das Mietverhältnis besteht aber zwischen meiner Mutter und dem Mieter.

Grüße
Benjamin

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4938 Beiträge, 1181x hilfreich)

Absetzen könnte es nur Ihre Mutter.
Soweit ihren Haushalt betreffend als Handwerkerleistung bzw. haushaltsnahe Dienstleistung und soweit die Vermietung betreffend als Werbungskosten.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.404 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.281 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen