Gewerbe in DE als Doppelstaatler (USA + DE)

10. März 2024 Thema abonnieren
 Von 
ResellingNoob
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Gewerbe in DE als Doppelstaatler (USA + DE)

Hallo allerseits,

Ich bin 26 Jahre und wurde in Amerika geboren, lebe aber seit 20 Jahren in Deutschland und habe sowohl die deutsche als auch die amerikanische Staatsbürgerschaft. Jetzt habe ich in Deutschland ein Gewerbe angemeldet mit der Kleinunternehmerregelung. Es handelt sich um einen eBay-Shop bei dem ich vorwiegend gebrauchte Elektronik verkaufe. Als ich bei N26 ein Geschäftskonto eröffnet habe, habe ich sowohl die deutsche Steuer-ID als auch meine amerikanische SSN (social security number) angegeben. Ich frage mich nun, was die USA von mir erwartet. Muss ich dort Steuern zahlen? Muss ich dort eine Steuererklärung abgeben? Wie läuft das ab, was muss ich wissen?

Danke für eure Zeit,
Der Reselling Noob

-- Editiert von User am 10. März 2024 23:29

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121805 Beiträge, 40067x hilfreich)

Zitat (von ResellingNoob):
Ich frage mich nun, was die USA von mir erwartet.

Man wird es erfahren, wenn man sich mit den dort geltenden Gesetzen beschäftigt ...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
werkannhelfen
Status:
Frischling
(41 Beiträge, 7x hilfreich)

Ja, die USA verlangt leider von jedem US Amerikaner eine jährliche Steuererklärung, egal wo er sich aufhält. Es besteht aber zur Vermeidung von doppelter Steuer ein Abkommen

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47934 Beiträge, 16936x hilfreich)

Zitat (von ResellingNoob):
Muss ich dort eine Steuererklärung abgeben?

Ja

Zitat (von ResellingNoob):
Muss ich dort Steuern zahlen?

Vielleicht.
In den USA gilt die Anrechnungsmethode, d.h. auf die in den USA fälligen Steuern werden die deutschen Steuern angerechnet. Sofern die US-Steuer höher ist als die deutsche Steuer, fallen also auch in den USA Steuern an.

Zitat (von ResellingNoob):
Wie läuft das ab, was muss ich wissen?

Auch die USA haben Steuerformulare, die man für seine Steuererklärung ausfüllen muss.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
taxpert
Status:
Student
(2417 Beiträge, 644x hilfreich)

Alles was nötig ist findet man beim IRS online.

taxpert

Signatur:

"Yeah, I'm the taxman
and you're working for no one but me!"

The Beatles, Taxman

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.545 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.712 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen