Gewinn aus Privatverkauf von Autos

28. März 2024 Thema abonnieren
 Von 
LeasingTyp
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Gewinn aus Privatverkauf von Autos

Hallo,

ich kann bei meinem neuen Arbeitgeber gebrauchte Autos kaufen und bezahle den Wert laut Wertgutachten. Nun ist es so, dass die Wertgutachten der großen Anbieter deutlich niedriger sind als der Marktpreis. Entsprechend entstünde ein Gewinn, wenn ich die Fahrzeuge verkauft werden.

Dazu hätte ich nun zwei Fragen:
1. Gewährt mir mein AG damit einen geldwerten Vorteil? Oder tut er das nicht, weil ja das Wertgutachten vorliegt?
2. Muss ich den Gewinn aus dem Verkauf versteuern? Mir wurde von Kollegen gesagt, dass der Gewinn steuerfrei sei, da Privatverkauf. Das kann ich mir bei den erzielten Gewinnen (für viele im mittleren fünfstelligen Bereich) und bei den Haltedauern (wenige Wochen bis Monate) schwer vorstellen.

Vielen Dank vorab für die Antwort.

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4971 Beiträge, 1186x hilfreich)

Zitat (von LeasingTyp):
1. Gewährt mir mein AG damit einen geldwerten Vorteil? Oder tut er das nicht, weil ja das Wertgutachten vorliegt?

M.E. nicht.

Zitat (von LeasingTyp):
2. Muss ich den Gewinn aus dem Verkauf versteuern? Mir wurde von Kollegen gesagt, dass der Gewinn steuerfrei sei, da Privatverkauf. Das kann ich mir bei den erzielten Gewinnen (für viele im mittleren fünfstelligen Bereich) und bei den Haltedauern (wenige Wochen bis Monate) schwer vorstellen.

Ich sehe hier eine steuerpflichtige Nachhaltigkeit vorliegen.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
amz621718-85
Status:
Schüler
(384 Beiträge, 36x hilfreich)

Geht es um ein Fahrzeug oder immer wiederkehrender Ankauf? Denn dann sind sie gewerblicher Autohändler..bei einem Fahrzeug ist der GEwinn nicht steuerpflictig

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
LeasingTyp
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Es würde um mehrere Fahrzeuge pro Jahr gehen.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
amz621718-85
Status:
Schüler
(384 Beiträge, 36x hilfreich)

Zitat (von LeasingTyp):
Es würde um mehrere Fahrzeuge pro Jahr gehen.
Das klingt nach gewerblichen Autohändler mit Anmeldung Gewerbe Umsatzsteuer etc..

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47933 Beiträge, 16936x hilfreich)

Zitat (von amz621718-85):
Das klingt nach gewerblichen Autohändler mit Anmeldung Gewerbe Umsatzsteuer etc..

Und natürlich auch der Versteuerung des Gewinns.

Die Grenze zwischen privatem Autokauf- und verkauf und gewerblichem Autohandel sind nicht ganz einfach zu definieren.

Wer ein Auto kauft, dieses auf sich anmeldet und auch privat damit fährt um es einige Monate später wieder zu verkaufen, der handelt erst einmal privat. Dann wären auch die Gewinne steuerfrei, da ein PKW dann zu den Gütern des täglichen Gebrauchs im Sinne des § 23 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 EStG gehört.

-- Editiert von User am 28. März 2024 15:11

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.531 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.712 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen