Habe mehrere Titel

20. Dezember 2003 Thema abonnieren
 Von 
Gerichtstitel
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Habe mehrere Titel

Hallo an alle,
ich bin im Besitz mehrerer Gerichtstitel. Habe aber das Problem, dass die Schuldner nicht bezahlen können/wollen. Da ich keine negativen Einkünfte geltend machen kann, wollte ich diese Titel an Finmen weitergeben, die satte Gewinne geschrieben haben und nun noch etwas absetzen möchten.
Frage:
1) Darf ich meine Titel weitergeben (verkaufen)?
2) Dürfen die Käufer (GmbH, AG...) diese steuerlich geltend machen?



-----------------
" "

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-173
Status:
Schlichter
(7150 Beiträge, 1098x hilfreich)

--- Posting wurde vom Admin editiert

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Gerichtstitel
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die Antwort.
Da ich geschrieben habe dass satte Gewinne reduziert werden können, ist die Summe annähernd 6 stellig. Liest denn kein Steuerberater mit, der Antwort geben könnte?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
rama123
Status:
Schüler
(166 Beiträge, 45x hilfreich)

wenn die schuldner wirklich finanziell impotent sind, wäre der käufer des titels gehirnmäßig impotent.
sie wollen dich geld vom käufer. dieses muss er ihnen zahlen und erhält keinen gegenwert. das ist eine schenkung, für die sie i.ü. auch noch schenkungsteuer zahlen müssten.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.672 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.521 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen