Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.697
Registrierte
Nutzer

Handwerkerleistung Neu-/ Umgestaltung Garten

4. Januar 2018 Thema abonnieren
 Von 
carpri02739
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Handwerkerleistung Neu-/ Umgestaltung Garten

Guten Abend
Gern höre ich Eure Meinung.
Auf unserem Grundstück (ca. 1500qm) wohnen wir in einem Neubau seit 1994 (der Haushalt ist also vorhanden)
Nun möchten wir gern einen Teil des Grundstückes gärtnerisch neu gestalten lassen. (gehört zum Gesamtgrundstück)
Auf diesem Teil existiert jedoch eine baufällige Bausubstanz, die abgetragen werden muß, damit dort auch etwas Neues erschaffen werden kann.
Sind die Kosten des Abtrages ebenfalls steuerlich als Handwerkerleistung ansetzbar?
Vielen Dank für Eure Meinungen.

freundliche Grüße aus der Oberlausitz

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Cybert.
Status:
Bachelor
(3835 Beiträge, 909x hilfreich)

Da Abrisskosten nach dem BMF-Schreiben nicht abziehbar sind, wenn anschließend neu gebaut wird, würde ich vermuten, dass die Lohnkosten ansetzbar wären.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."
Bert Rürup

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
carpri02739
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank Cybert
Persönlich sehe ich mich in Deiner Meinung bestärkt.
Genau genommen, möchten wir gern Teile der vorhandenen, historischen Bausubstanz (Granitsockel, Granittürstock u.ä.) mit in die Gartengestaltung einfliessen lassen.
liebe Grüße aus der Oberlausitz

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
carpri02739
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von carpri02739):
Vielen Dank Cybert
Persönlich sehe ich mich in Deiner Meinung bestärkt.
Genau genommen, möchten wir gern Teile der vorhandenen, historischen Bausubstanz (Granitsockel, Granittürstock u.ä.) mit in die Gartengestaltung einfliessen lassen.
liebe Grüße aus der Oberlausitz

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.912 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen