Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.389
Registrierte
Nutzer

Handwerkerleistung durch FA abgelehnt?

22. März 2010 Thema abonnieren
 Von 
sunset100
Status:
Beginner
(54 Beiträge, 4x hilfreich)
Handwerkerleistung durch FA abgelehnt?

Hallo Forum,

das FA hat die Steuermäßigung für den Einbau einer Wärmepumpe (Lohnleistung) abgelehnt, mit der Begründung, dass die Steuerermäßigung nicht im Rahmen einer Neubaumaßnahme gilt.
M.E. ist dies jedoch keine Neubau- sondern eine Modernisierungsmaßnahme, da ja die vorhandene Heizung modernisiert wurde und diese müsste doch anerkannt werden, oder?
Seht ihr Erfolgschancen für einen Einspruch?

Danke im Voraus
sunset100

-----------------
""

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Becksgold
Status:
Praktikant
(620 Beiträge, 341x hilfreich)

BMF v. 15.02.2010 RN 20:

Handwerkliche Tätigkeiten im Rahmen einer Neubaumaßnahme sind nicht begünstigt. Als Neubaumaßnahmen gelten alle Maßnahmen, die im Zusammenhang mit einer Nutz- oder Wohnflächenschaffung bzw. -erweiterung anfallen.

Ich denke die Chancen dürften ganz gut sein.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
sunset100
Status:
Beginner
(54 Beiträge, 4x hilfreich)

vielen Dank Becksgold für die konkrete Hilfe. Bin mal gespannt auf deren Erwiderung.

LG
sunset100

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.691 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.559 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen