Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
542.591
Registrierte
Nutzer

Heirat in Elternzeit, Steuerklassenwechsel bis 30.Nov?

 Von 
Mischalia
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Heirat in Elternzeit, Steuerklassenwechsel bis 30.Nov?

Hallo, bisher hatte ich noch keine richtige Antwort auf meine Situation oder Frage gefunden/bekommen, nun versuche ich es hier und hoffe ich stoße hier auf die richtige Hilfe.
Vielleicht zuerst ein paar wichtige Punkte:

Seit Sep. 2018. in Mutterschutz/Elternzeit.

Ab Januar 19´ bis September 19´ in Elternzeit (Elterngeld) und ab Mitte Sep 19´ bis Dez 19´in Teilzeit tätig.
geheiratet haben wir im Juli 19´also als ich schon/noch in Elternzeit war. Beide bisher in Steuerklasse 4.

Zu meiner eigentlichen Frage:

Dadurch, dass ich im Jahr 19´kaum verdient habe ausser Elterngeld und die drei Monate Teilzeitgehalt, würde sich bis ende November ein Steuerklassenwechsel zu 3/5 wegen Heirat positiv auf unsere Lohnsteuerklärung 2019 auswirken lohnt sich sowas denn überhaupt? Da man oft hört, dass wegen Heirat diese für komplettes Jahr rückwirkend wirkt? Ist das so oder hat es keinen Sin und man bleibt weiter auf 4/4.
Ab Januar arbeite ich in Teilzeit weiter und geplant ist für 2020 wieder in 4/4 zu wechseln.

Vielen Dank

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Heirat Elterngeld Jahr rückwirkend


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(36288 Beiträge, 13058x hilfreich)

Durch die Steuerklassen wird die Lohnsteuer festelegt. Die Lohnsteuer ist jedoch nur eine Vorauszahlung auf die Einkommensteuer.

Im Rahmen der Einkommensteuererklärung (nicht Lohnsteuererklärung) wird dann festgelegt, wieviel Steuern man tatsächlich zahlen muss. Die dann festgelegte Steuer ist nicht abhängig von der Wahl der Steuerklassen.

Wenn Ihr jetzt die Steuerklassen nach 3/5 wechselt, dann habt Ihr im Dezember mehr Geld auf dem Konto. Die Steuererstattung im Rahmen der Steuererklärung fällt dann entsprechend geringer aus.

Zitat:
Da man oft hört, dass wegen Heirat diese für komplettes Jahr rückwirkend wirkt?

Ja, das ist richtig und erfolgt im Rahmen der Steuererklärung. Mit der Wahl der Steuerklassen hat das nichts zu tun.

Zitat:
Ist das so oder hat es keinen Sin und man bleibt weiter auf 4/4.

Ob es für den einen Monat noch Sinn macht müsst Ihr selbst entscheiden. Aus Deinen Angaben wird auch nicht klar, wie hoch der Vorteil überhaupt ist. Spätestens mit der Einkommensteuererklärung wird das aber wieder ausgeglichen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 189.386 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.793 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.