Hochschulbewerbung steuerlich absetzbar?

3. Januar 2010 Thema abonnieren
 Von 
RR84
Status:
Frischling
(28 Beiträge, 0x hilfreich)
Hochschulbewerbung steuerlich absetzbar?

Hallo,

ich habe mich im Jahr 2009 (leider erfolglos) bei einer Filmhochschule beworben. Da ich in die dritte Runde gekommen bin, sind relativ hohe Kosten für Anreise, Filmentwicklung und Ähnliches entstanden.

Jetzt frage ich mich, ob ich diese Kosten steuerlich absetzen kann und wenn ja, wie?

Vielen Dank im Voraus für etwaige Antworten
RR

-----------------
" "

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47623 Beiträge, 16832x hilfreich)

Wäre das ein Erststudium gewesen?

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
RR84
Status:
Frischling
(28 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich bin mir bezüglich der Definition dieses Begriffs nicht ganz sicher. Ich habe noch kein Studium abgeschlossen, aber schon zwei abgebrochen.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 267.992 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.309 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen