Jahressteuererkärung 2022 mit Rechnung aus 2021

5. Dezember 2022 Thema abonnieren
 Von 
Lucas Weiß
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Jahressteuererkärung 2022 mit Rechnung aus 2021

Guten Morgen, liebe Community!

Da mir Dr. Google nicht helfen kann, eine kurze Frage in die Runde: Kann ich für die kommende Jahressteuererklärung 2022 eine Rechnung verwenden, die am 28.12.2021 ausgestellt wurde? Gibt es hierfür irgendeine Art Toleranz oder eine sonstige Möglichkeit, die mir helfen könnte?

Konkret habe ich am 28.12.2021 Laminat für eine Wohnung gekauft, welche ich eigentlich komplett verkaufen wollte. Aufgrund der Entwicklungen in diesem Jahr entschied ich mich jedoch, diese erst einmal zu vermieten. Da ich das Laminat selbst verlegt habe, könnte ich den Kauf in 2021 in Ermangelung von Arbeitskosten nicht geltend machen. Dies ginge nur im Jahr 2022 aufgrund der Vermietung. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich das Laminat einfach drei Tage später verkauft...

Ich habe am 03.01.2022 noch einige, kleinere Dinge beim Laminathändler nachkaufen müssen. Womöglich glaubt mir das Finanzamt so, dass alles für 2022 sein sollte?

Lieben Dank und einen guten Start in die Woche!

Viele Grüße!

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47333 Beiträge, 16766x hilfreich)

Wann wurde die Rechnung bezahlt?

Wann hast Du den Entschluss gefasst, die Wohnung zu vermieten? Warum wusstest Du das noch nicht, als Du die Steuererklärung 2021 erstellt hast?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Lucas Weiß
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Die Rechnung wurde leider direkt vor Ort per EC bezahlt...

Ich hatte mich im Frühjahr 2022 aufgrund des Konfliktes in Osteuropa und den explodierenden Preisen gegen das Verkaufen und für das Vermieten entschieden.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
taxpert
Status:
Student
(2340 Beiträge, 630x hilfreich)

Zitat (von Lucas Weiß):
Die Rechnung wurde leider direkt vor Ort per EC bezahlt...
Dann gehört sie steuerrechtlich in das Jahr 2021 und nicht 2022, §11 EStG.

Zitat (von Lucas Weiß):
Ich hatte mich im Frühjahr 2022 ... gegen das Verkaufen und für das Vermieten entschieden.
Dann lag 2021 noch keine Vermietungsabsicht vor.

Daher leider blöd gelaufen.

taxpert

Signatur:

"Yeah, I'm the taxman
and you're working for no one but me!"

The Beatles, Taxman

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47333 Beiträge, 16766x hilfreich)

Zitat (von taxpert):
Dann lag 2021 noch keine Vermietungsabsicht vor.


Und auch im Januar 2022 lag dann noch keine Vermietungsabsicht vor.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.312 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen