Kinderbetreuungskosten - häh?

2. Februar 2010 Thema abonnieren
 Von 
Schalkefan
Status:
Lehrling
(1304 Beiträge, 218x hilfreich)
Kinderbetreuungskosten - häh?

Ich brüte gerade über der Anlage Kind vom Elsterformular.

Die Abfragen zu den Kinderbetreuungskosten verstehe ich nicht so wirklich. Sehe ich das richtig:

In Zeile 61 trage ich die gesamten Betreuungskosten ein.
In Zeilen 62-75 verteile ich dann die gesamten Kosten auf den jeweiligen Elternteil?

Was aber, wenn wir zusammenleben? Wir haben nur 1 Konto, von dem die gesamten Ausgaben getätigt werden. Es gibt bei uns nur ein gemeinsames Wirtschaften. Wie soll ich da die Betreuungskosten aufteilen? Halbe / halbe? Oder macht es gar mehr Sinn, alle Betreuungskosten bei meinem Mann einzutragen (er ist Vollzeitbeschäftigt mit rel. gutem Verdienst) und bei mir gar keine Kosten einzutragen (ich arbeite nur auf 400€ Basis)?

Ebensowenig verstehe ich, wie ich die Aufwendungen in Zeile 77-86 aufteilen muss/soll/kann. Einfacherweise haben wir nur einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, also muss auch nur dort was eingetragen werden. Aber was hat es mit dem Feld 'davon wie Betriebsausgaben abgezogen/wie Werbungskosten zu berücksichtigen' auf sich? Was für Auswirkungen hat es, wenn ich da was eintrage. Muss ich da was eintragen? Oder ist das eine Kann-Bestimmung?

-----------------
" "

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten