Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.981
Registrierte
Nutzer

Kirchenaustritt? Auf meiner Lohnsteuerkarte ist die Kirchensteuer nicht eingetragen...

21.9.2011 Thema abonnieren
 Von 
mod25
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kirchenaustritt? Auf meiner Lohnsteuerkarte ist die Kirchensteuer nicht eingetragen...

Hallo,

ich arbeite seit einem Monat (erstes Mal) als Angestellter in einer 1/2-Tagsstelle. Ich wurde mit 14 konformiert. Jetzt habe ich dran gedacht, dass ich eigentlich Kirchensteuer bezahlen müsste wie meine Mutter. Doch ich fühle mich der Kirche schon seit Jahren nicht angehörig und möchte austreten. Auf meiner Lohnsteuerkarte ist die Kirchensteuer nicht eingetragen, nach Fragen bei meiner Personalchefin. Auf meiner Gemeinde bin ich nach Umzug als religionszugehörig eingetragen. Konformiert wurde ich jedoch wo anders.

Wie würdet Ihr vorgehen?

-----------------
""

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Schtreicher
Status:
Schüler
(387 Beiträge, 71x hilfreich)

Die Tatsache, dass deine Kirchenzugehörigkeit nicht auf deiner Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug berücksichtigt ist, wird dir am Jahresende bei Abgabe deiner Steuererklärung nichts nützen, denn wenn das Finanzamt dann den Fehler bemerkt, wollen Sie den vollen Betrag für dein Einkommen in einer Summe von dir nachbezahlt haben.

Sofern du wirklich austreten möchtest, dann gilt der folgende Monat (also der Monat NACH deinem Austritt) als erster Monat, für den keine Kirchensteuer mehr gezahlt werden muss.

Mehr über den Austritt hier: http://www.kirchenaustritt.de/nrw/


-----------------
"Schtreicher, Mönchengladbach"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.941 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.544 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen