Kleinunternehmer Steuererklärung

29. April 2011 Thema abonnieren
 Von 
ChrisFren
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kleinunternehmer Steuererklärung

Hallo zusammen,

Ich bin Student, bislang Kleinunternehmer und beziehe den Großteil meiner Einkünfte aus selbstständiger Arbeit als freiberuflicher Musiker. Nebenbei habe ich im Jahre 2010 für einige Monate 2 Jobs auf Lohnsteuerkarte gehabt, als studentische Hilfskraft an der Universität gehabt. Meine Einkünfte haben im vorangegangenen Jahr (2010) den Betrag von 17500 Euro nicht überschritten. Trotzdem muss ich laut meinem Steuerprogramm Steuern zahlen. Woher kommt das?

Nun könnte ich einige Ausgaben und Beträge, die ich gezahlt habe, geltend machen, z.B. sämtliche Versicherungskosten (Haft, Hausrats, Krankenvers, Instrumentenvers), sowie die von mir gezahlten Studiengebühren und Semesterbeiträge. Ebenso habe ich Fahrtkosten (Sprit) zu vielen Auftritten bezahlt.

Gibt es hierzu bereits ein paar Erfahrungswerte? Wo kann ich diese einzelnen Kosten angeben (gelten die genannten Ausgaben z.B. als Werbekosten?).

Was ist mit dem genannten Arbeitnehmerpauschbetrag, kann ich den auch anwenden?

Ich freue mich auf Antworten,

Viele Grüße

Chris

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(32667 Beiträge, 17203x hilfreich)

Hi,

das kommt daher, daß Sie Einkommens- und Umsatzsteuer verwechseln. Kleinunternehmer sind von der UMSATZSTEUER befreit - Einkommenssteuern zahlen Kleinunternehmer wie jeder andere Mensch auch.

Gruß vom mümmel

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.241 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.954 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen