Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.176
Registrierte
Nutzer

Kleinunternehmer und Einkommenssteuer

18. Oktober 2006 Thema abonnieren
 Von 
heartbeat
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 1x hilfreich)
Kleinunternehmer und Einkommenssteuer

Hallo,

als Kleinunternehmer bin ich von der Umsatzsteuerpflicht befreit (bis 17500,- € pro Jahr), das weiß ich.

Aber wie ist es mit der Einkommenssteuer?!

- Wenn jemand komplett selbständig tätig ist und sein Einkommen unter 17500,- € pro Jahr bleibt, muss er dann EkSt bezahlen?
- Wenn jemand eine festangestellte Haupttätigkeit betreibt und selbständig nur im Nebenerwerb tätig ist, wie sieht es da aus?

Besten Dank für Ihre Bemühungen.

Viele Grüße

heartbeat


Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(43599 Beiträge, 15530x hilfreich)

Die Kleinunternehmerregelung (17.500€)bezieht sich auf den Umsatz. Der Gewinn liegt im Regelfall deutlich darunter.

Selbstverständlich unterliegt der Gewinn dennoch der Einkommensteuer. Der Grundfreibetrag bei der Einkommensteuer beträgt für einen Single 7.664€ für alle Einkunftsarten zusammen. Wenn derjenige verheiratet ist, dann spielt auch das Einkommen des Ehegatten ein Rolle.

Wenn die Tätigkeit neben einem Hauptberuf ausgeübt wird, dann wird der Gewinn mit dem Verdienst aus nichtselbständiger Arbeit zusammengerechnet.

Die Besteuerung erfolgt dann so wie eine Gehaltserhöhung in gleicher Höhe.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.883 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.582 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen