Kleinunternehmerregelung Was fällt darunter?

26. Dezember 2022 Thema abonnieren
 Von 
Ari1980
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Kleinunternehmerregelung Was fällt darunter?

Hallo,
welche Umsätze werden in der Kleinunternehmeregelung erfasst?

1. Energieberatertätigkeit
2. Tätigkeit als freier Übungsleiter
3. Zählen auch Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung dazu?
Ich vermiete seit 5 Jahren mein privates Zweifamilenhaus , in dem ich selbst wohne.
Die Einnahmen sind normalerweise umsatzsteuerbefreit, da ich nur diese eine Immobilie besitze und es sich nicht um eine zeitweise Vermietung handelt.

Frage: werden die Einnahmen trotzdem in die 22000 Euro-Grenze mit einbezogen?

Viele Grüße
Ariane

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cirius32832
Status:
Senior-Partner
(6904 Beiträge, 1458x hilfreich)

Zitat (von Ari1980):
welche Umsätze werden in der Kleinunternehmeregelung erfasst?


Alle Umsätze die mit dem angemeldeten Unternehmen zu tun haben

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4766 Beiträge, 1156x hilfreich)

Zitat (von Ari1980):
Frage: werden die Einnahmen trotzdem in die 22000 Euro-Grenze mit einbezogen?

Es fallen nur die steuerpflichtigen Leistungen darunter. Die Vermietung von Wohnraum daher nicht, obwohl sie zum Unternehmen dazugehört.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
eh1960
Status:
Senior-Partner
(6214 Beiträge, 1489x hilfreich)

Zitat (von Ari1980):
welche Umsätze werden in der Kleinunternehmeregelung erfasst?

Alle, die umsatzsteuerpflichtig sind.

Zitat:
1. Energieberatertätigkeit
2. Tätigkeit als freier Übungsleiter

Sind grundsätzlich umsatzsteuerpflichtig.
Zitat:
3. Zählen auch Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung dazu?

Nein.

Die Vermietung und Verpachtung von Grundstücken ist nach § 4 Nr. 12 UStG steuerfrei. Diese Steuerbefreiung gilt nicht nur für die Vermietung und die Verpachtung von ganzen Grundstücken, sondern auch für die Vermietung und die Verpachtung von Grundstücksteilen.

Hierzu gehören insbesondere Gebäude und Gebäudeteile, wie Stockwerke, Wohnungen und einzelne Räume. Zu den nach § 4 Nr. 12 Satz 1 UStG steuerfreien Leistungen der Vermietung und Verpachtung von Grundstücken gehören auch die damit in unmittelbarem wirtschaftlichen Zusammenhang stehenden üblichen Nebenleistungen. Als Nebenleistungen anzusehen sind i. d. R. die Lieferung von Wärme, die Versorgung mit Wasser, auch mit Warmwasser, die Überlassung von Waschmaschinen, die Flur- und Treppenreinigung und die Treppenbeleuchtung sowie die Lieferung von Strom durch den Vermieter.

Signatur:

Eine "UG" gibt es nicht. Es gibt nur die "UG haftungsbeschränkt".

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.849 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen