Minijob - Steuererklärung

23. März 2023 Thema abonnieren
 Von 
go630171-31
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Minijob - Steuererklärung

Hallo
Ich mache für eine Weile einen Minijob. Ich habe noch nie in Teilzeit gearbeitet.
1-Soll ich dem Finanzamt etwas zu meinem Minijob vorlegen?
2-Muss ich jedes Jahr zum Finanzamt zur Steuererklärung gehen, wenn ich nebenbei arbeite? Wie kann ich das online machen?

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(32864 Beiträge, 17261x hilfreich)

1. Wenn es ein vom Arbeitgeber pauschalversteuerter MJ ist, ist er steuerfrei und Sie müssen ihn nicht angeben.
2. Siehe 1. - der pauschalversteuerte MJ muss nicht angegeben. Ein in Klasse 6 versteuerter Nebenjob muss dagegen angegeben werden und erfordert eine jährliche Steuererklärung.

-- Editiert von User am 23. März 2023 15:15

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 267.683 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.205 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen