Minijob anstatt Au Pair

18. Dezember 2020 Thema abonnieren
 Von 
exe007
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 4x hilfreich)
Minijob anstatt Au Pair

Hallo zusammen,

wir hatten für 9 Monate ein Au Pair Mädchen. Da wir beide Erwerbstätig sind dürfen wir je 50% als Kindererziehung und 50% als haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich geltend machen. Die Pauschalbeträge für freie Kost und Logis greifen ebenfalls. Hier ist mir alles klar.

Da wir seit November kein neues AU Pair Mädchen finden (EU Einreise Stop aufgrund Corona) haben wir eine ausländische Studentin auf 450 EUR Basis eingestellt. Offiziell als Minijob im Haushaltsscheckverfahren ist dies angemeldet.

Ich habe nun folgendes gefunden:
"Haben Sie die Hilfe in einem Mini-Job beschäftigt, können Sie zwanzig Prozent der Ausgaben, maximal jedoch 510 Euro jährlich steuermindernd geltend machen."

Vermutung: Die 510 EUR werden auf die haushaltsnahen Dienstleistungen angerechnet.

Freie Kost und Logis sind ebenfalls absetzbar allerdings insgesamt durch die 510 EUR limitiert.
Dieses Limit gibt es bei Au Pair nicht.

Nun zur eigentlichen Frage:
Kann ich die Kosten für den Minijob ebenfalls zu 50% als Betreuungskosten und 50% haushaltsnahe Dienstleistung (bis max. 510 EUR) geltend machen?
Mit Kosten für den Minijob meine ich die 450 EUR, Freie Kost und Logis, Nebenkosten Minijob.

-- Editiert von exe007 am 18.12.2020 17:49

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen